Song

Karaoke singen: Ein musikalisches Erlebnis für alle

Karaoke: Sing mit Leidenschaft

Karaoke Sängerin
Photo by AI

‍‍Karaoke ist ein weltweit beliebter Freizeitspaß und ein Partyereignis, das seinen Ursprung in Japan hat. Es basiert auf dem Prinzip, dass die Sänger (ob Opa, Oma oder Enkelin) live ins Mikrofon zu dem Instrumental-Playback bekannter Songs singen. Dieses Musik-Format hat sich seit seiner Einführung in den 1970er Jahren weltweit verbreitet und ist heute in vielen Kulturen fest verankert und fixer Bestandteil der Freizeitgestaltung.

Die Bedeutung von Karaoke

Der Begriff “Karaoke” setzt sich aus zwei japanischen Wörtern zusammen: “Kara”, was auf Deutsch “leer” bedeutet, und “Oke”, eine Abkürzung für “Orchester”. Zusammen ergeben sie das Konzept eines “leeren Orchesters”. Dies verweist auf die Tatsache, dass beim Karaoke-Singen die Stimme des Sängers, nicht das Orchester, im Vordergrund steht. So die weit verbreitete Definition, wolh eher ist damit gemeint dass eben die Solostimme “leer” ist und nur die Stimmen des Orchesters (der Band) zu hören sind.

Die Geschichte des Karaoke-Singens

Karaoke wurde in den frühen 1970er Jahren in Japan populär und hat sich seitdem weltweit verbreitet. Der Schöpfer des ersten Karaoke-Geräts war Daisuke Inoue1, ein japanischer Musiker, der die ersten selbstgebauten Karaoke-Maschinen an Bars in Kobe vermietete. Obwohl Inoue seine Erfindung nicht patentieren ließ und daher kaum finanziell davon profitierte, wurde er 2004 mit dem Friedens-Ig-Nobelpreis für seinen Beitrag zur Förderung der globalen Freude am Singen ausgezeichnet.
1 wikipedia.org/Daisuke_Inoue

Karaoke und seine weltweite Verbreitung

Seit Mitte der 1990er Jahre ist das Interesse an Karaoke auch in den deutschsprachigen Ländern stetig gewachsen. Heutzutage ist Karaoke ein fester Bestandteil vieler gesellschaftlicher Zusammenkünfte, von Geburtstagsfeiern und Hochzeiten bis hin zu Firmenfeiern und Wohltätigkeitsveranstaltungen. Es bietet eine unterhaltsame Möglichkeit, die Gesellschaft von Freunden und Familie zu genießen und gleichzeitig die eigene Musikalität und Bühnenpräsenz zu demonstrieren.

Das Karaoke-Erlebnis

Der Spaß am Karaoke-Singen liegt nicht nur im Singen selbst. Die gesamte Atmosphäre, die von der Gemeinschaftlichkeit und der Freude am Musizieren geprägt ist, macht Karaoke zu einem einzigartigen Erlebnis. Es bietet jedem Sänger die Möglichkeit, Selbstzweifel hinter sich zu lassen, seine sozialen Kontakte weiter auszubauen und ist darüber hinaus auf verschiedensten Ebenen gut für die Gesundheit.

Karaoke als Möglichkeit zur Darstellung von Talent

Bei Karaoke sind alle Arten von Sängern willkommen, vom Amateur und Hobbysänger bis hin zum professionellen Gesangskünstler. Es ist ein inklusives Erlebnis, bei dem jeder die Chance bekommt, vor einem unvoreingenommenen Publikum zu performen und seine Freude an der Musik unter Beweis zu stellen.

Neue Kontakte knüpfen durch Karaoke

Karaoke bietet auch eine Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen. In einer Karaoke-Bar oder auf einer Karaoke-Party hat man die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und neue Freundschaften zu schließen. Musik ist eine universelle Sprache, die Menschen verbindet, und Karaoke ist eine hervorragende Möglichkeit, diese Verbindungen zu stärken.

Karaoke als Stressabbau

Musik hat nachgewiesene therapeutische Wirkungen und kann dazu beitragen, den Kopf freizumachen und Stress abzubauen. Das aktive Singen bei Karaoke verstärkt diesen Effekt noch. Es bietet eine ideale Gelegenheit für den perfekten Stressabbau und fördert gleichzeitig das allgemeine Wohlbefinden.

Die gesellschaftliche Akzeptanz von Karaoke

Karaoke genießt eine hohe Akzeptanz in der Gesellschaft und ist weiterhin sehr beliebt. Dies zeigt sich nicht nur in der Vielzahl von Karaoke-Bars und -Veranstaltungen weltweit, sondern auch in der Verfügbarkeit von Karaoke-Apps2 und Online-Karaoke-Plattformen2, die es ermöglichen, Karaoke jederzeit und überall zu genießen.

Karaoke als Reise in die Vergangenheit

Karaoke ermöglicht es den Teilnehmern, eine musikalische Zeitreise zu unternehmen und nostalgische Gefühle zu wecken. Ob man nun einen Hit aus den 80er Jahren oder einen aktuellen Chartstürmer singt, Karaoke bietet die Möglichkeit, in Erinnerungen zu schwelgen und die Freude an der Musik zu teilen.

Karaoke als reines Unterhaltungserlebnis

Obwohl, oder gerade weil nicht jeder, der Karaoke singt, ein begabter Sänger ist, liegt der Fokus bei diesem Partyereignis auf Spaß und Unterhaltung. Es ist die Performance des Sängers und die Auswahl der Songs, die das Publikum begeistern und für eine unterhaltsame Atmosphäre sorgen.

Karaoke heute: Apps und Downloads

Mit dem Aufkommen des Internets und der digitalen Technologie hat sich Karaoke in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Karaoke-Apps und Online-Plattformen, die es ermöglichen, Karaoke-Songs herunterzuladen und überall und jederzeit Karaoke zu singen.

Karaoke singenAbschließende Gedanken

Karaoke ist ein einzigartiger und unterhaltsamer Weg, um Musik zu genießen und gleichzeitig Spaß zu haben. Es bietet eine Plattform für Menschen aller Altersgruppen und Gesangsfähigkeiten, sich auszudrücken und ihre Liebe zur Musik zu teilen. Ob du nun ein erfahrener Sänger bist oder einfach nur Spaß am Singen hast, Karaoke bietet dir die Möglichkeit, deine musikalischen Fähigkeiten zu präsentieren und gleichzeitig eine großartige Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen.

Die besten AI Tools für Musiker 2023

Künstliche Intelligenz im Musikstudio: Die besten AI-Tools für Musiker

Musikstudio mit KI Equipment
Image by prostooleh on Freepik

Die Künstliche Intelligenz (AI) hat in den letzten Monaten viele Branchen revolutioniert, einschließlich der Musikindustrie. Sie ermöglicht es Musikern und Produzenten, ihre Musikproduktion zu optimieren und einzigartige Klänge zu kreieren. In diesem Artikel werden wir die besten AI-Tools für Musiker im Jahr 2023 vorstellen.

Was ist künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz bezeichnet Maschinen oder Computerprogramme, die in der Lage sind, menschenähnliche Intelligenzfunktionen auszuführen. Diese Funktionen umfassen Lernen, Verstehen, Problemlösen und Entscheidungsfindung. In der Musikproduktion kann die AI verwendet werden, um einzigartige Klänge zu erzeugen, Musikstücke zu komponieren und sogar komplette Alben zu produzieren.

Wofür wird künstliche Intelligenz in der Musikproduktion eingesetzt?

Künstliche Intelligenz wird in der Musikproduktion auf verschiedene Weisen eingesetzt. Einige der gängigsten Anwendungen sind:

  1. Musikgenerierung: AI kann verwendet werden, um einzigartige Melodien, Rhythmen und Klänge zu erzeugen. Diese können dann von Musikern verwendet werden, um neue Musikstücke zu komponieren.
  2. Musikkomposition: Mit Hilfe von AI können Musiker komplette Musikstücke komponieren. Die AI kann dabei helfen, die richtigen Noten und Akkorde für ein bestimmtes Musikstück zu finden.
  3. Musikproduktion: AI kann auch in der Musikproduktion eingesetzt werden, um den Klang eines Musikstücks zu optimieren. Sie kann beispielsweise dabei helfen, den Klang eines Instruments zu verbessern oder den Mix eines Musikstücks zu perfektionieren.
  4. Musikanalyse: AI kann verwendet werden, um Musik zu analysieren und Muster in der Musik zu erkennen. Diese Informationen können dann verwendet werden, um neue Musik zu kreieren oder bestehende Musik zu verbessern.

Die besten AI-Tools für Musiker 2023

Es gibt viele verschiedene AI-Tools für Musiker, die in der Musikproduktion eingesetzt werden können. Hier sind einige der besten Tools, die aktuell (2023) verfügbar sind:

1. Mubert

Mubert ist ein fortschrittlicher AI-Musikgenerator, der in der Branche Wellen schlägt. Diese Plattform bietet eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche, die es Musikern ermöglicht, einzigartige Soundscapes mit nur wenigen Klicks zu erstellen. Darüber hinaus bietet Mubert eine API, die es Entwicklern ermöglicht, personalisierte Musik- und Soundtrack-Erfahrungen in ihren Apps, Spielen und anderen Plattformen zu schaffen.
Musikrechte: “It is prohibited to register our tracks under any Content ID systems or distribute them via Music Streaming Services (e.g. Spotify, Apple music, Deezer, YT Music, etc.) or Music Stocks” (Zitat Mubert Webseite ) die Copyright-Frage bitte unbedingt selber in den jeweiligen “Terms fo Service” bzw. bei den einzelnen kostenpflichtigen Angeboten nachlesen.
Preise: Free | 14,- | 39,- | 199,- US$ pro Monat, je nach gewähltem Abo.
Anbieter: Mubert Inc. Delaware US 19901​

2. Soundful, AI Music Generator

Soundful ist ein weiteres leistungsstarkes AI-Musiktool mit einer einzigartigen Mischung aus Einfachheit und Anpassungsfähigkeit. Es ist so konzipiert, dass es lizenzfreie Hintergrundmusik für Videos, Streams, Podcasts und mehr erstellt. Mit Soundful können Sie ganz einfach Musik generieren, indem Sie ein Genre auswählen, Ihre Eingaben anpassen und Tracks erstellen.
Musikrechte: Das Copyright für die erstellte Musik kann gesondert erworben werden. Zitat: “If you would like to sell any of your Soundful tracks as is you will need to own the copyright of that track. You may not distribute any unedited Soundful content as royalty-free samples or loops without owning this copyright. Copyright is available for purchase through our Music Creator Plus plan!”
Preise: Free | 29.99 | 59.99 pro Jahr(!), je nach gewähltem Abo.
Anbieter: SOUNDFUL Inc.  San Diego, California 92121, United States

3. Aiva

Aiva ist ein “AI-getriebener Musikkomponist”, der maßgeschneiderte Partituren aus dem Nichts erstellen kann. Es ist für Menschen gemacht, die gerne über den Tellerrand hinaus denken, ob sie nun erfahrene Musiker sind oder gerade erst anfangen, sich mit Musik zu beschäftigen. Durch die Nutzung der Leistungsfähigkeit von AI-generierter Musik verkürzt AIVA die Zeit, die Songwriter für die Entwicklung ansprechender Themen für ihre Projekte benötigen.
Musikrechte: Wenn Sie  das Pro Abo abschließen, haben Sie die uneingeschränkten Rechte an der erstellten Musik: “Own the copyright of the compositions and monetize without restrictions
Preise: Free | 11,- | 33,- € pro Monat (zzgl. MWSt), je nach gewähltem Abo.
Anbieter: Aiva Technologies SARL. Luxemburg, kein Impressum / keine Adresse auf der Webseite gefunden.

4. WavTool

WavTool war wohl das erste Text-zu-Musik-AI-Tool auf dem Markt. Es bietet Benutzern einen AI-Assistenten, der bei der Generierung neuer Klänge, der Midi-Komposition und der Steuerung von Effekten hilft. WavTool enthält eine Suite virtueller Synthesizer, Drum Machines und Sampler, um Ihnen den Einstieg in Ihr Musikabenteuer zu erleichtern. Die Implementierung von Standard-Sample-Bibliotheken wird derzeit noch nicht unterstützt, derzeit ist WavTool auf manuell importierte Samples beschränkt. Sie können WavTool kostenlos mit einer begrenzten Anzahl von täglichen Aufforderungen ausprobieren, um zu sehen, ob diese Chatbot-Funktion Ihnen helfen kann, den nächsten großen Hit zu produzieren!
Musikrechte: Keine Angaben.
Preise: Free | 20,- US$ pro Monat, je nach gewähltem Abo.
Anbieter: Keine Angaben, Singapur…

5. Beatoven

Beatoven ist ein AI-gestützter Musikgenerator, der Musikern ermöglicht, ihre Musikproduktion zu optimieren und einzigartige Klänge zu kreieren. Mit Beatoven können Nutzer aus einer Vielzahl von Genres, Stimmungen und Instrumenten auswählen, um ihren perfekten Sound zu erstellen.
Musikrechte: Bei kostenpflichtigem Abo erhält man die Rechte an der heruntergeladenen Musik (15 Minuten pro Monat beim günstigsten Abo).
Preise: Free | 3,- | 20,- US$ pro Monat für maximal 60 Minuten Musik (download )pro Monat, je nach gewähltem Abo.
Anbieter: Beatoven Private Limited. Bengaluru, Karnataka 560102, Indien

Welches ist der beste AI-Musikgenerator?

Die Auswahl des besten AI-Musikgenerators hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Mubert und Soundful bieten eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche, die es Musikern ermöglicht, einzigartige Soundscapes zu erstellen. Aiva ist ein leistungsstarker AI-Musikkomponist, der maßgeschneiderte Partituren erstellen kann. WavTool bietet einen AI-Assistenten, der bei der Generierung neuer Klänge, der Midi-Komposition und der Steuerung von Effekten hilft. Beatoven ermöglicht es Musikern, ihre Musikproduktion zu optimieren und einzigartige Klänge zu kreieren.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

  1. Kann AI wirklich Musik erstellen?
    Ja, AI ist jetzt in der Lage, Musik zu komponieren und macht dabei einen ziemlich guten Job. AI-Musikgeneratoren verwenden komplexe Algorithmen und riesige Musikdatenbanken, um neue Kompositionen zu erstellen. Sie analysieren Rhythmus-, Melodie- und Harmoniemuster und verwenden diese Informationen (und noch viel mehr), um neue Stücke zu komponieren. Es studiert bereits erstellte Musik, um (theoretisch) neue und originelle Musik und Tracks zu erstellen.
  2. Für wen ist AI-Musik gedacht?
    Eine Vielzahl von Menschen in verschiedenen Branchen verwendet AI-Musikgeneratoren für verschiedene Zwecke. Ob ein kleines oder groß angelegtes Projekt Hintergrundmusik, Soundtracks oder Soundeffekte benötigt, Sie können AI Music verwenden, um alles von einfachen Beats bis hin zu Beethoven-artigen Orchestrierungen zu erstellen. Content-Ersteller,  Musiker, Werbetreibende, Veranstaltungsorganisatoren, Fitnesslehrer und mehr verwenden sie, um einzigartige, anpassbare Musik zu erstellen.
  3. Wie funktioniert ein AI-Musikgenerator?
    Ein AI-Musikgenerator verwendet komplexe Algorithmen und riesige Musikdatenbanken, um neue Kompositionen zu erstellen. Es analysiert Rhythmus-, Melodie- und Harmoniemuster und verwendet diese Informationen (und noch viel mehr), um neue Stücke zu komponieren. Es studiert bereits erstellte Musik, um (theoretisch) neue und originelle Musik und Tracks zu erstellen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Künstliche Intelligenz die Musikproduktion revolutioniert und Musikern neue Möglichkeiten eröffnet. Die hier vorgestellten AI-Tools sind derzeit einige der besten auf dem Markt und bieten eine Vielzahl von Funktionen, die Musikern helfen können, ihre Musik zu verbessern und einzigartige Klänge zu kreieren. Egal, ob Sie ein professioneller Musiker sind oder einfach nur Spaß am Musikmachen haben, diese Tools können Ihnen dabei helfen, Ihre musikalischen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben.

Jetzt lesen:
ChatGPT privat oder beruflich optimal nutzen → ChatGPT E-BookChatGPT E-Book

Künstliche Intelligenz für die Erstellung von Musik-Tracks

Mubert AI lanciert eine Text-to-Music-Schnittstelle – eine völlig neue Art, Musik aus einem einzigen Textbefehl zu erzeugen

Künstliche Musik Intelligenz

Mubert ist eine Plattform, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Musikschaffende zu unterstützen und zu schützen, indem sie unbegrenzt lizenzfreie Musik bereitstellt, die mit Hilfe von einer KI generiert wird.

Mubert hat seine Text-to-Music-Engine nun auch für alle Nutzer zugänglich gemacht → Mubert AI.
Auch für B2B-Kunden ist gesorgt: Die Mubert Text-to-Music API ist nun verfügbar, was bei vielen Musikunternehmen natürlich sehr gefragt ist. Das Team von Mubert arbeitet ständig an der Verbesserung der Engine, um die Relevanz der generierten Tracks noch weiter zu erhöhen.
Nutzer können den Dienst auf der Mubert Render-Website ausprobieren, mit 5 kostenlosen Versuchen bzw. 25 Versuchen in der kostenlosen Ambassador-Version. Für eine umfangreichere Nutzung gibt es einen Plan für 14 US-Dollar pro Monat, mit dem der Nutzer bis zu 500 Tracks generieren kann.


Mubert: Musik erstellen mit Künstlicher Intelligenz

Viel Spaß beim Ausprobieren!

NEU: Die besten AI Tools für Musiker 2023

p.s.: Bevor man jedoch daran geht, die erstellten Musiktracks gleich auch kommerziell zu nutzen, ev. auch zum Download anzubieten, sollte man unbedingt ganz genau nachlesen, was – je nach erstelltem Account – auch tatsächlich erlaubt ist!
Während die meisten Anbieter von Text-KIs keinen Copyright-Anspruch stellen und alle Rechte bei dem liegen, welcher die Texte generieren ließ (Änderungen und Irrtümer vorbehalten, am Besten Sie fragen Ihren Anwalt oder Rechtsberater), scheint dies bei den erstellten Musiktracks gänzlich anders zu sein. Ich rate zur besonderen Vorsicht!

Nach oben scrollen