Noten schreiben mit MusicTime Deluxe 4 für Windows & Mac "Noten schreiben mit MusicTime Deluxe 4 für Windows & Mac"
von Johannes Kaiser-Kaplaner, 9184 St.Jakob im Rosental
© 2018 Copyright by Kaiser-Kaplaner - Alle Rechte vorbehalten!

MusicTime Deluxe Version 4 - Noten schreiben leicht gemacht!

Anzeigen oder Verbergen von Objekten

Das Dialogfeld Show/Hide (im Menü unter "View" - "Show/Hide...") bietet verschiedene Möglichkeit Objekte anzuzeigen bzw. zu verbergen. Dieses Dialogfeld erreichen Sie im Menü "View", "Show/Hide" (Strg H):

Anzeigen und Verstecken - Voreinstellungen im Notensatzporgramm MusicTime

Rulers (Lineale): Wenn das Anzeigen von Linealen ausgewählt ist, werden diese horizontal und vertikal dargestellt und können bei der Ausrichtung von Objekten sehr hilfreich sein. Das Anzeigen bzw. Verbergen der Lineale wird mit der aktuellen Datei mitgespeichert.

lineal.gif (16474 Byte)

Die Einstellung der Maßeinheit (Inches oder Zentimenter) sollte hier aber unbedingt vorgenommen werden, da diese Einstellung sich auch auf das "Page Setup", also dem Dialog mit den Seiteneinstellungen auswirkt (diese Einstellung wird generell gespeichert).

Staff Names (Zeilennamen): Diese können entweder nur auf der ersten Seite ("First page only"), oder aber auch allen Seiten ("All pages") angezeigt werden. Wenn Ihre Partitur mehrere Systeme hat, werden die Namen nur beim ersten System auf der Seite angezeigt. Hinweis: Die Namen der einzelnen Zeilen geben Sie im "Staff-Sheet" ein.

zeilennamen.gif (4382 Byte)

Control Pionts ("Anfasser") - wenn diese Option ausgewählt ist, werden neben vielen Objekten kleine Rechtecke dargestellt:

anfasser.gif (1385 Byte)
Mit Hilfe dieser Rechtecke können z.B. Textfelder in der Größe verändert werden.

Page Margin (Seitenrand) blendet graue Linien ein, welche den aktuell eingestellten Seitenrand anzeigen.

Reminder Time Signatures: Wenn sich eine Taktänderung am Beginn eines neuen Systems befindet, wird schon am Ende des vorigen Systems daruf hingewiesen, wenn diese Einstellung ausgewählt ist. Hinweis: Diese Funktion ist derzeit nur bei der größeren Programmversion Encore 5 aktiv.

Reminder Key Signatures: Bei Änderung der Generalvorzeichen am Beginn eines Systems, wird schon am Ende des vorigen Systems darauf hingewiesen, wenn diese Funktion aktiviert ist.

Cancellation Key Signatures: Zuätzlich zur Funktion "Reminder Key Signatures" werden mit den neuen Generalvorzeichen auch ev. Auflösungszeichen am Ende der Notenzeile schon angezeigt:

vorzeichen_ankuendigung.gif (2978 Byte)

Left Barline / Single Staves: Anzeigen / Verbergen eines (Takt-)Strichs am linken Rand einer einzelnen Notenzeile:

einzelne_notenzeile.gif (2574 Byte)

When Printing Color: Noten auch farbig drucken. Wenn diese Funktion nicht aktiviert ist, werden die Noten immer Schwarz/Weiß gedruckt, auch wenn diese farbig dargestellt sind. (Siehe auch Noten farbig drucken)

Rests in Voice ("Pausen in der Stimme"): Hier lässt sich das Anzeigen von Pausen in einzelnen Stimmen verbergen.


· MusicTime Handbuch Startseite
· Anleitung: Noten schreiben mit MusicTime Deluxe 4 für Windows & Mac
· Die wichtigsten englischen Fachausdrücke auf deutsch übersetzt
· MusicTime MIDI-Einrichtung
· Noten drucken nur einen Ausschnitt
· Noten farbig drucken
· Anzeigen oder Verbergen von Objekten
· Noten Layout

· Polyphone Stimmen
·
MusicTime Toolbar (Werkzeugleiste)
·
Noteneigenschaften (Menü "Noten")
· MusicTime Menü "Measures" (Takte)
· MusicTime Menü "Socre" (Notenblatt)
· Akkordbezeichnungen
· Gitarre-Griffbilder
· Noten transponieren
· Tastaturkommandos

 
Weitere Anleitungen zum Arbeiten mit MusicTime werde ich hier auf dieser Seite (in unregelmäßigen Zeitabständen) veröffentlichen. (Kontakt)

Linktipps:
Was ist MIDI? Grundlegendes zum Thema MIDI und Audio und Beispiele für eine korrekte MIDI-Verkabelung

Literatur / Bücher zum Thema Notenschrift / Notensatz mit dem Computer


"Noten schreiben mit MusicTime Deluxe 4 für Windows & Mac"
von Johannes Kaiser-Kaplaner, 9184 St.Jakob im Rosental
© 2018 Copyright by Kaiser-Kaplaner - Alle Rechte vorbehalten!
creaetd by Johannes Kaiser-Kaplaner