Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Capella Scan: eingespeicherte Noten a...


Musiksoftware Forum » Musiksoftware Allgemein » Ältere Beiträge 11 » Capella Scan: eingespeicherte Noten als Midi speichern
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

marybird
Veröffentlicht am Montag, 01. September 2003 - 16:55 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo!
Ich habe ein Problem bei Capella Scan eingescannte Noten als midi-Datei zu speichern. Ich kann sie zwar speichern aber die Dateien sind nur sichtbar, wenn ich im Capella-Notenprogramm in diesem Ordner etwas abspeichern will und alle Dateitypen anzeige. In jedem anderen Programm wie zum Beispiel dem Windows-Explorer zeigt es zwar an, das der Ordner eine bestimmte Anzahl von Bites enthält, aber es sind keine Dateien sichtbar.
Ich hoffe mir kann irgendjemand helfen!
Danke schon im Vorraus,
Mary Bird.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

paul
Veröffentlicht am Dienstag, 02. September 2003 - 16:35 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo Mary Bird

Die Dateien werden von Capellascan nur als MIDI-Dateien gespeichert, wenn der Dateiname mit der Erweiterung .mid eingegeben wird. Die Auswahl des Dateityps MIDI hat keinen Einfluss auf das zu speichernde Format und dient nur zum Filtern der Dateien im oberen Fenster. Capellascan setzt die Dateierweiterung immer auf .cap.

Du kannst die MIDI-Datei auch aus Capella erzeugen. Dabei hast Du noch die Möglichkeit in Capella Korrekturen anzubringen.

Gruss Paul
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

marybird
Veröffentlicht am Dienstag, 02. September 2003 - 21:44 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hi Paul!
Danke für die Information! Ich denke das löst mein Problem!
Lieber Gruß,
Mary.