Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Latenzzeit bei Cubase


Musiksoftware Forum » Musiksoftware Allgemein » Ältere Beiträge 10 » Latenzzeit bei Cubase
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

zartanar
Veröffentlicht am Dienstag, 20. Mai 2003 - 20:48 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo zusammnen!
Bis jetzt habe ich immer mit Fruity Loops gearbeitet und hatte immer eine sehr gute Latenzzeit. Jetzt arbeite ich mit Cubase VST und die Latenzzeit beim benutzen von VST-Instrumenten ist sehr schlecht. Wo und wie kann ich da was einstellen?

Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

ccc
Veröffentlicht am Dienstag, 20. Mai 2003 - 23:30 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Unter den Audioeinstellungen findest Du sicher den Audiobuffer oder Buffersize. Den verringerst Du so lange (nach und nach), bis der Sound nicht mehr korrekt abgespielt wird, dann eben um einen Tick die Buffersize erhöhen.
Cubase stellt nach der Installation die Buffersize sehr hoch ein, was ja zumindest bei reinen Audio(file)anwendungen (also nicht MIDI oder VST-Instrumente) eher egal ist. Aber beim VSTi spielen spielt es eine große Rolle.
Es kommt auch auf die Soundkarte und dessen Treiber (die Kombination der beiden) an, wie weit sich die Latenz runterschrauben lässt.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

zartanar
Veröffentlicht am Mittwoch, 21. Mai 2003 - 20:01 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Danke für die Hilfe!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

halion
Veröffentlicht am Mittwoch, 04. Juni 2003 - 16:06 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Ich habe, da es beim Einspielen auch Verzögerungen gab einfach den ,Asiotreiber umgestellt und dann ging es ich arbeite mit Win 2000 und Xp und einer Soundblaster Live Value eine alte Karte.3 Pentium und 500 Mb Arbeitsspeicher und VST 32 und Sx.