Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Reglerbewegung von VST Instrumenten a...


Musiksoftware Forum » Musiksoftware Allgemein » Ältere Beiträge 10 » Reglerbewegung von VST Instrumenten aufzeichen in Cubase SX?
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

skytrancer
Veröffentlicht am Sonntag, 23. März 2003 - 18:06 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hi, ich wollte nur wissen wie man in Cubase SX die Reglerbewegungen von VST instrumentenen aufzeichnet (automatisiert).
Wenn ich z.B. den Filterverlauf eines Synthys aufnehmen will.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

arno
Veröffentlicht am Mittwoch, 26. März 2003 - 22:12 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hi Skytrancer!
Anbei die gewünschten Informationen.


Automatisieren eines VST-Instruments
Das Automatisieren von Kanaleinstellungen für VST-Instrumente funktioniert genauso wie das Automatisieren von normalen Kanälen.

Das Automatisieren von speziellen Parametern für ein VST-Instrument funktioniert genauso wie das Automatisieren von Parametern für VST-Effekte.

Automationsspuren
Es gibt drei Arten von Automationsspuren:

Kanal-Automationsspuren

Sie können eine Automationsspur für jede Audio-, Gruppen- und jede MIDI-Spur, sowie für jeden aktivierten ReWire- und VST-Instrument-Kanal einrichten. Diese Automationsspur kann eine beliebige Anzahl an Unterspuren enthalten, eine je Kanaleinstellung. Die Automation der Effektprogrammauswahl und der Effektparametereinstellungen für Insert-Effekte jedes Kanals wird auf der Kanal-Automationsspur vorgenommen. Für MIDI-Spuren werden alle Spur-Parameter, Send- und Insert-Effekt-Parametereinstellungen (sofern verwendet) auch auf der Kanalautomationsspur vorgenommen.

PlugIn-Automationsspuren

Für jeden automatisierten Send- oder Master-Effekt sowie jedes automatisierte VST-Instrument ist eine PlugIn-Automationsspur verfügbar. Diese Spur kann eine beliebige Anzahl von Automationsunterspuren beinhalten, eine je Parameter für jeden eingeschalteten Effekt bzw. jedes VST-Instrument.

Master-Automationsspur

Für jedes Projekt kann jeweils nur eine Master-Automationsspur eingerichtet werden. Diese Spur kann, wie eine Audiospur, eine beliebige Anzahl von Automationsunterspuren für den Master-Gain-Parameter, Busausgangspegel und »Master«-Eingangspegel der Send-Effekte beinhalten.

Automationsunterspuren sind keine eigenständigen Spuren, sondern vielmehr unterschiedliche »Ansichten« einer Spur, in denen immer nur ein einzelner Parameter dargestellt wird.
Verwenden der Write- und Read-Funktionen
Im Programm finden Sie Read- und Write-Schalter (»R« und »W«) für alle Kanäle im Mixer, für MIDI-, Audio- und Gruppenspuren (einschließlich Automationsunterspuren) in der Spurliste und für PlugIn-Effekte, VST-Instrumente sowie den Master-Regler in der Spurliste und auf den Bedienfeldern.

Wenn Sie die Write-Funktion für einen Kanal einschalten, werden alle Mixer-Parameter, die Sie während der Wiedergabe verändern, für diesen Kanal als Automations-Events aufgenommen.

Wenn Sie die Read-Funktion für einen Kanal einschalten, werden alle Mixer-Einstellungen, die Sie für diesen Kanal aufgenommen haben, während der Wiedergabe so umgesetzt, wie sie im Write-Modus aufgenommen wurden.

Die Read- und Write-Schalter in der Spurliste entsprechen den Read- und Write-Schaltern des dazugehörigen Kanalzugs im Mixer.

Wenn Sie auf dem Bedienfeld für einen Send- oder einen Mastereffekt zum ersten Mal den Write-Schalter einschalten (so dass er rot aufleuchtet), wird automatisch eine PlugIn-Automationsspur für das Effekt-PlugIn erzeugt.

Sie können dann die PlugIn-Parameter automatisieren (indem Sie die Automationsunterspuren verwenden oder mit Hilfe der Read-Funktion, siehe unten). Wenn Sie die PlugIn-Automation wiedergeben möchten, stellen Sie sicher, dass der Read-Schalter für das PlugIn eingeschaltet ist.

Darüber hinaus stehen auf dem allgemeinen Bedienfeld des Mixers übergeordnete Read- und Write-Schalter zur Verfügung: