Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Kann Hörspiele nicht auf CD brennen


Musiksoftware Forum » MP3 - Wave - WMA etc. Konvertierung » Ältere Beiträge 5 » Kann Hörspiele nicht auf CD brennen
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

schollsounds
Veröffentlicht am Dienstag, 12. August 2003 - 03:46 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo,
ich kann meine diversen mp.3 Hörspiel-Dateien nicht von Festplatte auf CD brennen.
"Easy-CD-Creator 5 Platinum" meldet stets sofort "Dispatch error - Parameter stimmen nicht".

Welche Parameter? Wie bringe ich sie wieder in Übereinstimmung, damit ich die Hörspiele brennen kann???

Rat- und ahnungslos
grüßt Felix
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

halion
Veröffentlicht am Dienstag, 12. August 2003 - 16:56 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Nimm Nero und DatenCD einstellen und dann geht es.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

luedre
Veröffentlicht am Dienstag, 12. August 2003 - 18:13 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

mp3 kannst du nicht als audio-cd brennen. wie halion vorgeschlagen hat musst du eine daten-cd erstellen.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

tobiashi
Veröffentlicht am Dienstag, 12. August 2003 - 18:21 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Easy-CD-Creator kenne ich nicht, erwarte also insofern keine Hilfe von mir.

Willst Du Audio-CDs brennen oder die mp3 auf CD bannen (als Archiv oder für den mp3-CD-Player)?

Audio-CD:
mp3 in WinAmp (am besten 2.8 nicht 3) laden, dann per Diskwriter als .wav auf die Festplatte schreiben lassen.
Dem Bennprogramm mitteilen, dass Du eine Audio-CD erstellen willst, dann die .wav brennen.
Wenn Du einzelne Tracks haben willst, zerlege die .mp3 vor dem Umwandeln mit einem Freewaretool, wie zB Crush XT. Vor dem Brennen der .wavs solltest Du dann noch bei den Trackeinstellungen die Pausen (default ist meist 2 Sekunden) entfernen.

mp3-CD:
Dem Brennprogramm mitteilen, dass Du eine Daten-CD erstellen willst und die mp3 wie ganz normale Dateien brennen.


Nero kann ich übrigens auch empfehlen...
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

ebill
Veröffentlicht am Dienstag, 12. August 2003 - 23:26 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Meine Vermutung: "falsche" Werte/Parameter (Abtastfrequenz, Bitrate) und das Brennerprogramm kommt damit nicht zurecht.

Um geringe Dateigrößen (bei noch akzeptabler Audioqualität) zu erzielen, werden Hörspiele im Internet oft mit "speziellen" Werten angeboten, z. B. 22kHz/8Bit/Mono.

Wenn Du die Dateien z. B. mit WinAmp abhörst, müßten die Werte mit angezeigt werden.

Viele (neuere) Brenner-Programme wandeln diese "falschen" Werte in Echtzeit während des Brennens in die "richtigen" Werte für eine Audio-CD um (44,1kHz/16Bit/Stereo bzw. Doppel-Mono) um, z. B. feurio!, siehe auch hier. Abtastfrequenz- und Bitratenkonvertierung plus Dekodierung von MP3 in Wave und der Brennvorgang selbst verlangen natürlich einen schnellen Rechner.

Deshalb ist es ratsam, vorher mit einen Wave-Editor die Konvertierung in 44,1kHz/16Bit/Stereo vorzunehmen und die korrekten Waves als Audio-CD zu brennen - außerdem hat man eine Qualitätskontrolle und kann bei Bedarf noch nachbessern (entrauschen, ein-/ausblenden usw.).


eBill
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

halion
Veröffentlicht am Mittwoch, 13. August 2003 - 01:24 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

@luedre mp3 kannst du nicht als audio-cd brennen. wie halion vorgeschlagen hat musst du eine daten-cd erstellen.


Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil. (-;

Ich habe geschrieben DatenCD einstellen und das stimmt, denn von AudioCD steht oben nichts.
Mit Nero jedenfalls hatte ich nie Probleme mit den MP3s, es kommt höchstens auf das Gerät an , was man zum abspielen nimmt ob es mit den Bit Raten klarkommt.

Audio ist Murks weil zu viel Platzverschwendung und das geht auch einfach bei Nero --AudioCD einstellen und die MP3 rüberziehen -mache ich sber nie.