Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

MP3 CD mit Übergänge erzeugen und auf...


Musiksoftware Forum » MP3 - Wave - WMA etc. Konvertierung » Ältere Beiträge 4 » MP3 CD mit Übergänge erzeugen und auf CD brennen, Hilfe!
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

lumolino
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Januar 2003 - 19:05 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Liebe Musikgemeinde,

ich suche seit langem eine geeignete Software um Musik im MP3 Format mit perfekten Übergänge auf CD zu brennen. Ich hab’s leider aufgegeben, nie war DAS Programm den ich suche dabei.
So, nun bin ich auf diesem interessanten Forum gestoßen, eventuell könnt Ihr mir weiterhelfen.

Ich Suche ein Programm welches:

- In der Lage ist automatisch optimale Übergänge bei Musik im MP3 Format zu erzeugen.

- Die mit Übergänge erzeugte Playlist (IM MP3 FORMAT!) auf CD zu brennen und zwar nicht in einer einzigen, 700 MB langen MP3 Datei, sondern weiterhin einzelne Mp3 Dateien welche vom MP3 Player noch einzeln ansteuerbar sind.

Ich verwende derzeit Steinberg My MP3 Pro Vers. 4 welches bescheidene crossfading bei MP3 Dateien erzeugt aber die erzeugte Playliste in einer einzigen großen MP3 Datei auf CD brennt.

Super Übergänge durch Ermittlung der automatisch, optimalen BMP’s erreiche ich mit Mixmeister Pro aber ich kann die erzeugte Playlist nur im Audio (WAV) Format auf CD brennen.

Gibt es ein Programm mit dem ich das tun kann was ich möchte?

Bin Euch ganz herzlich dankbar für jeden Hinweis!!

Grüße aus München
Peter
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

xoggy
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Januar 2003 - 21:54 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Rein theoretisch wäre dies möglich, wenn dein Hardware-Player CueSheets erkennen würde - soweit mir aber bekannt ist, existiert noch kein Player mit CueSheet-Unterstützung (bei Winamp sieht das anders aus).

CueSheet sind nichts weiteres als als Textdateien mit Indexangaben. Auf diese Weise ist es möglich, z.B. Live-Alben als ganzes zu rippen, aber die Tracks trotzdem einzeln anwählen zu können. Aber wie gesagt, soetwas kenne ich nur von Winamp mit entsprechendem Plugin.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

xoggy
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Januar 2003 - 22:24 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Übrigens sollte man My MP3 Pro auf keinen Fall zum Erzeugen von Mp3s benutzen, sondern ausschliesslich Lame in Verbindung mit den optimierten --alt-presets (die man in My MP3 Pro nicht wählen kann), alle anderen Mp3-Encoder sind im Vergleich dazu minderwerig.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

lumolino
Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Januar 2003 - 00:54 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

@xoggy
DANKE!
Ich hab's mir fast gedacht und wie Du vermutest unterstützt mein Player Cuesheets nicht.

Mp3 erzeuge ich nur mit Audiograbber in
Verbindung mit der aktuellste Lame Version.

Na schaun wir mal ob noch jemand ne' Idee hat :-)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

xoggy
Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Januar 2003 - 01:17 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Mit Audiograbber kenn ich ich nicht aus, kann man die externe lame.exe einbinden ? Sonst hat man nämlich keinen Zugriff auf die alt-presets.

Übrigens wird es nicht an fehlenden Ideen hapern, sondern an der technischen Unmöglichkeit aufgrund der Beschränkungen des Mp3-Formats - entweder mit Pausen leben oder wie gewohnt Alben oder mehrere Tracks als ganzes rippen und auf die Titelanwahl verzichten.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

lumolino
Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Januar 2003 - 01:22 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Natürlich kannman die externe Lame.exe im Audiograbber einbinden. Mehr unter:
http://www.audiograbber.de

Welche alt-preset Einstellung bevorzugst Du?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

xoggy
Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Januar 2003 - 01:44 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Die von Dibrom empfohlene --alt-preset standard . Laut Dibrom sind Samples, bei denen standard versagt, meist auch nicht von extreme oder insane zu meistern. Mit durchschnittlich 180-220kbps kann ich leben ;-) Ich hoffe darauf, dass endlich mit 3.94 ein ausgiebig getestetes --preset medium implementiert wird (kann man schon in 3.93.1 wählen).

Ansonsten bevorzuge ich mittlerweile Ogg Vorbis.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

bigdaddy
Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Februar 2003 - 02:47 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

hi, bin neu hier und war lange auch auf der suche.... mittlerweile glaube ich seit kurzem eine lösung gefunden zu haben, habe da ein kleines proggy gefunden mit dem man wunderbar mixen kann. einfach die mp3s auf spuren ziehen und die übergänge selbst machen!! das halte ich für deutlich besser als die automatische mixung von mymp3pro und co.
diesen fertigen mix kann das programm dann als ein riesen-mp3 exportieren (jaja ich weiß). aber man hat eben auch die möglichkeit, an jedem übergang einen marker zu setzen, an dem dann ein schnitt gemacht wird und das ganze dann splittet (in waves). daraus lässt sich ja dann prima eine audio-cd machen.
jetzt kommt der haken: gibts eine brennsoftware, die waves tatsächlich ohne pausen (also wirklich ganz ohne) auf eine cd brennen kann? da bin ich noch am testen, nero bringts nicht. wenn das funzen würde, stünde dem mix mit einzeln ansteuerbaren liedern nichts mehr im wege...
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

tobiashi
Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Februar 2003 - 14:59 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Also mein Nero macht das tadellos.
Ich bearbeite hauptsächlich Sprachaufnahmen (MP3), die ich mit CrushXT (http://mitglied.lycos.de/big_sleepy/) zerlege.
Die einzelnen Stücke wandel ich mit WinAmp oder MusicMatch in WAVs.
In Nero entferne ich die Pausen zwischen den Tracks (default sind da 2s eingestellt). Dann DAO brennen und alles ist gut.
Die Aufnahmen laufen auf verschiedensten Audio-CD-Playern ohne hörbare Pause oä über die Trackgrenzen...
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

bigdaddy
Veröffentlicht am Samstag, 22. Februar 2003 - 01:49 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

ES GEHT! ich hab mein nero ge-updatet (?) und nun gehts wirklich ohne pause, ohne knacksen ohne alles. Also dann kann man mit diesem selbst erstellten und in waves zerlegten megamix endlich eine cd erstellen, die durchgängig ist und trotzdem jeder track einzeln ansteuerbar ist. warum um alles in der welt hat dazu noch keiner ein programm entwickelt, mit dem das alles möglich ist????
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

lumolino
Veröffentlicht am Sonntag, 23. Februar 2003 - 23:46 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

@bigdaddy

es wäre hilfreich wenn Du schreiben würdest um welches Programm es sich handelt um ein fertigen Mix im MP3 Format zu erzeugen!

Danke
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

bigdaddy
Veröffentlicht am Mittwoch, 26. Februar 2003 - 04:31 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

oops. ein großes Sorry... ;-))

also es geht um den "MP3 Audio Mixer" von Acoustica. Download einer Testversion unter

www.acoustica.com

wie gesagt nicht von der einfachen oberfläche "abschrecken" lassen, ich halte das tool für echt mächtig und meine ersten ergebnisse sind echt gut geworden. es lässt sich total intuitiv bedienen, aber schauts euch selber an. und postet mal eure meinung....
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

lumolino
Veröffentlicht am Mittwoch, 26. Februar 2003 - 05:33 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Danke werde es ausprobieren!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

darkspawn
Veröffentlicht am Freitag, 10. Oktober 2003 - 05:03 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hi,
ich habe mir eure Posts durchgelesen, bin aber nicht wirklich daraus schlau geworden, was mein Problem betrifft. Ich suche nämlich ein Programm, mit dem man MP3's auf eine CD brennen kann, die dann zum Beispiel auch in einem Discman, der MP3's abspielen kann abgespielt werden kann.
Ich habe schon gehört, dass jemand eine CD mit 120 Liedern hat, alles MP3's und ich weiß nicht, wie der das gemacht hat. Es scheint auch so, als wolle er es mir nicht sagen wollen. WIsst ihr da was? Wäre sehr dankbar ^^"