Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Minidisk in Mp3 Umwandeln ???


Musiksoftware Forum » MP3 - Wave - WMA etc. Konvertierung » Minidisk in Mp3 Umwandeln ???
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

mad112
Veröffentlicht am Montag, 16. Januar 2006 - 20:21 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo

Mein Name ist Sonya und ich bin neu hier...:)

Da mein Minidisk Player "Tod" ist und ich sowieso nur mehr MP3 mache würde ich gerne meine Minidisk Sammlung in Mp3 mit 160kb Umwandeln...

Ist dies möglich ?

Wenn ja wie bitte ? Programme / Software/Hardware..usw

Software wenn möglich in Deutscher Sprache :)

Wie ist die Quallität nach dem Wandeln mit 160kb ?

Bitte um Infos aber auch für PC Dummis verständlich wie ich einer bin :)

mfg Sonya
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

armin
Veröffentlicht am Dienstag, 17. Januar 2006 - 06:03 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

möglich ist vieles ... allerdings ist die Frage, ob Du Dir das so vorgestellt hast:
a) Du kannst Deine MD Sammlung nur entweder per analogem Ausgang oder falls auf der Empfangsseite vorhanden per digitalem Ausgang übertragen.
b) Du mußt alles händisch machen, es kümmert sich also keine Software darum, Deine Titel automatisch aus dem Internet mit Namen und Daten etc. zu versehen.
c) Du wirst vermutlich nicht direkt eine MP§ Fassung kriegen, sondern die dann auf dem PC auch erstmal noch umwandeln müssen.

d.h. Du brauchst eine Soundkarte, die einen optischen EIngan hat, bzw. mußt eben analgo in den PC rein. Dann brauchst DU einen Software die das aufnimmt (ist aber i.d.R. schon an Bord, also sowas wie Media PLayer z.B.)

das Ganze ist sehr sehr viel Arbeit....

wenn ich nichts übersehe, dann gibt es keinen einfacheren Weg.

Viele Grüße,
Armin
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

otznikatum
Veröffentlicht am Dienstag, 17. Januar 2006 - 17:53 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

160kb ist voll nicht gut - wenn schon mp3, dann wenigstens 224kb/s ... aber - ich bin gegenüber mp3 auch sehr sehr kritisch ;)
besser wäre es (meiner meinung nach), wenn du deine mp3-sammlung auf audio-cds brennst ... über nero gehts relativ einfach ... md ist zwar keine cd-qualität, aber immerhin sehr viel besser als mp3 ... also so würdest du deinen standart der qualität wenigstens nicht all zu sehr reduzieren, da du sicherlich keinen optischen lichtwellenleitkabeleingang in deiner pc-soundkarte hast, welcher dir ermöglichen würde quasi 1zu1 verlustfrei audiosignale aufzuzeichnen - aber vielleicht kennst du wen in deiner näheren umgebung mit einer solchen soundkarte - lohnt sich auf jeden fall ;:)

gruß, ...
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

rhalstenbach
Veröffentlicht am Mittwoch, 18. Januar 2006 - 06:06 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

> 160kb ist voll nicht gut

Soso - würdest Du Goldöhrchen eine Wette halten, dass Du ein 160kb/s MP3-Stück nicht vom Original unterscheiden kannst? Doppelblindtest, Einsatz 20.000,-€?!

Wann treffen wir uns?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

rhalstenbach
Veröffentlicht am Mittwoch, 18. Januar 2006 - 06:08 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

P.S.:

>md ist zwar keine cd-qualität, aber immerhin sehr viel besser als mp3

Totaler Blödsinn, aber wenn man sowieso keine Ahnung hat, scheint das alles egal zu sein. Erkläre uns den Unterschied zwischen ATRAC und MP3 und was an ATRAC warum und weswegen besser ist (witzigerweise auch noch völlig unabhängig von der ATRAC Version und von der MP3 Bitrate - sehr informativer Beitrag....)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

otznikatum
Veröffentlicht am Mittwoch, 18. Januar 2006 - 16:13 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

ach rhalstenbach - wir müssen uns net immer wieder von vorn über die selbe ideologiediskussion in sachen individueller überzeugung etc. streiten - oder ?
ich habe doch ausdrücklich darauf hingewiesen, daß dies meine meinung ist und habe diese auch schon oft genug betont!!

... forder mich halt net immerzu aufs neue heraus - auch wenn die phänomene der individuellen eindrücke und einstellungen anderer ausserhalb deines selbst durch mathematische formeln noch nicht erfaßbar sind, wirst du wohl andere meinungen, welche von deiner eigenen abweichen akteptieren müssen, ohne direkt unterhalb der gürtellinie attackieren zu müssen :))

um nicht alles von vorn durchkauen zu müssen, benutze die suchfunktion otznikatum & mp3 ... und du wirst fündig - machs so oft du willst und geil dich dran auf ... immer wieder eine freude - gut gemeinter gruß (auch wenn er dich aufrißt) ... machs gut ;)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

rhalstenbach
Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Januar 2006 - 03:12 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

>wirst du wohl andere meinungen, welche von deiner eigenen abweichen akteptieren müssen, ohne direkt unterhalb der gürtellinie attackieren zu müssen

Eine "Meinung" würde ich akzeptieren - nur: das hat mit "Meinung" nichts zu tun. Entweder Du hörst so wunderlich gut, wie Du hier zum besten gibst, oder Du laberst nur so vor Dich hin. Nun gebe ich Dir die Chance, nicht nur Deine Behauptungen zu beweisen - nein, es gibt auch noch 20.000,-€ Prämie obendrauf! Ok - wenn Du dann doch nicht so gut hörst wie Du glaubst, dann wirds halt für Dich etwas teurer. Aber mit "Meinung" hat das nichts zu tun - entweder Du hörst das oder Du hörst es nicht.

Zum Thema ATRAC vs. MP3 fällt Dir leider immer noch nichts ein - außer der bekannt dünnen und ebenso kühnen Behauptung weiter oben.

Frage: wieso schreibst Du so einen Mist, wenn Du nicht im geringsten dazu stehst?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

otznikatum
Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Januar 2006 - 19:02 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

du hast deine hausaufgaben net gamacht - kleiner witz ... aber du weißt net, worum es mir geht ... und ... schon fast immer gegangen ist - vor einigen monaten hatte ich ein kleines ... nuja ... es war schon ein essy ... gepostet - hast du ganz sicher net gelesen, sonst wäre die diskussion hier nicht mehr aufgetreten ;)
wie dem auch sei ... hier nochmal per copy&paste - es wird offensichtlich, dass wir mit völlig unterschiedlichen ebenen sehr inhaltskonsistent argumentieren:

oh - übrigens sonya oder mad - sry, aber die letzten 4 einträge waren dir tatsächlich nicht dienlich ... dafür möchte ich mich entschuldigen - aber auf plattformen, wo menschen einander begegnen, geht es oftmals viel mehr um die oft zwanghaft ungeschickte darstellung und (re-)produktion eines jeweiligen unvollkommenen selbst, als um die hier in diesem fall zu beantwortende frage ;)

also denne:

"das problem unserer umstrittenen mp3 ist zwar auch aber nicht nur tontechnissch, sondern "gesellschaftsmottotechnisch" zu betrachten, ... also, zuerst aber einen leicht anderen aspekt -> wenn ich auf einer großen tanzfläche stehe, höre ich ganz genau, ob wer mit platten oder cds auflegt - cds klingen dort häufig "metallisch" "blechernd" ... zwar schon "klar" und "transparent" ... aber irgendwie fehlt die "wärme" (alles unantastbare subjektivwertungen ;)- ... - und tatsächlich, auf immer mehr offiziellen parties werden seit der erschwinglichkeit von cd-brennern mehr und mehr cds aufgelegt ... gar nicht auszudenken, wie mich mp3-sound auf der tanzfläche so richtig überhaupt nicht mehr kickt ;)
nun zum gesellschaftsmottotechnischen teil meines senfes: mp3 ist ein gutes beispiel dafür, was in unserer gesamten von kapitalismus und renditen geprägten gesellschaft im rahmen des mottos der endkonsumenten, "geiz ist geil", überhaupt passiert und auf äusserst suggestive art und weise medientechnisch, wirtschaftlich und sogar (politisch) motiviert wird :
- ein völlig rationales abflachen des niveaus zu lasten der qualität ... also eher quantität statt qualität (u.a. ökonimisch-politisch motivierte minderung der solidarität im sozialwesen, vorgaukeln einer vermeindlichen individualität und freiheit der breiten masse seitens der medien etc. bis hin zur ... ja ... man will es nicht meinen ... der mp3)
- man könnte meinen, daß der markt sich neoliberalistisch selbst regelt - also unter anderem ... der einzelne konsument mit dem kauf eines artikels dem hersteller direkten feedback gebe und somit - da alle konsumenten in unserer aufgeklärten welt von allem in allen bereichen des lebens und den hiermit verbundenen konsumgütern ahnung haben (können), sich auf lange sicht nur qualität durchsetzen werde - und ... nun ... betrachte man die realität, die zwar ökonomisch betrachtet tatsächlich abhängigkeiten zwischen konsument und industrie beinhaltet, aber in dies in wie fern?
- da sich die meisten menschen nicht mit dem unterschied von qualität in den verschiedensten bereichen des lebens beschäftigen (können), sondern innerhalb unseres arbeitsgeteilten wirtschaftssystems auf das verlassen (müssen), was ihnen vorgesetzt wird bzw. was ihnen zugänglich gemacht und vor allem als "guter deal" suggeriert wird, setzt hier für mich ganz klar den "genutzten" standart gegenüber den eigentlich erstrebenswerten viel höheren standart herab. in dem zeitalter des "geiz ist geil" meinen nun alle doch so freien individuen all ihre materialistischen wünsche befriedigen zu können - aber wer profitiert nun von der standartisierten minderen qualität? - die industrie und nicht der konsument! - meine frage: warum mit mp3 platz sparen wollen, wenn andere formate besser sind aber mehr platz brauchen - dann braucht man mit dsl halt eben 7min statt 1,5 um einen song herunterzuladen, den man meint wirklich haben zu wollen - ist doch wohl seit erfindung des ipods als großer datenspeicher (auch für genügend waves geeignet) der hauptgrund für die dominanz der mp3-datei in der breiten masse ;)
es geht um schein und nicht ums sein - leider - jeder einzelner versucht sich gegenüber seines nächsten als innehaber der im nächst höheren klasse zu behaupten (dies auf sozialer, kognitiver, ethischer, ökonomischer, kultureller etc. art und weise) - jedoch häufigst aber mit mitteln des quantitativen kapitals - der wert von qualität geht hier verloren - es scheint keinem aufzufallen, das viele "qualitätsprodukte" mit den jahren der produktion immer schlechter werden - ... - wir lassen dies schliesslich mit uns machen und zahlen weiter für die uns vorgesetzte •••••••• zu lasten der qualität!
spätestens hier werden einige kritisieren, dass meine argumentation nichts mit mp3 an sich zu tun habe, da die wirtschaft vom datenklau via mp3 eher verluste mache - ich möchte hier ganz deutlich machen, dass mp3 für mich persönlich ein geeigneter repräsentant und somit ein gutes beispiel für eine abstrahierung unseres gesellschaftsmottos ist - wieviele schlechte mp3-player wurden in den letzten jahren verkauft? - keine ahnung ... ich sehe immer leute mit solchen konzentrationshemmenden dingern herumlaufen, nicht in der lage sich für eines der vielen musikstücke ihrer riesigen musikdatenbank zu entscheiden - für diese breite masse ist oft schlecht komprimierte mp3 via schlechten mp3-playern mit schlechten da-wandlern zum standart geworden - sowie in vielen anderen bereichen leider auch :(
ich denke hier die durchaus fatale aber anscheinend unumgängliche symbiose beider kräfte veranschaulicht und knapp gegenübergestellt zu haben - der eigennützige auf der breiten ebene ähnungslose konsument gegenüber der eigennützigen ahnungsverachtenden industrie!
mein appell ist nicht die vorteile der kleinen mp3-datei zu entkräften, sondern eher auf die vorteile von qualität aufmerksam zu machen- denn kaum ein phänomen findet sich ausschliesslich in einer kategorie ... entscheidungen sind fest im handlungsmuster eines individuums und ferner des gesamten outcomes eines kollektives bzw. systems verankert, welche sich häufig über die gesamte bandbreite aller bereiche des gesamten lebens und umwelt der einzelnen erstrecken!

gestalltet eure umwelt mit zu einer so wie ihr sie haben wollt - mit allen konsequenzen ... aber denkt nach - eure handlungen haben immer folgen & diese folgen werden wiederum im rahmen des rational choice und somit der wirtschaftlichkeit anderer benutzt ... nicht nur innerhalb der fetisch-debatte mp3 vs. was auch immer ... sondern grundsätzlich ;))"


rhalstenbach ... da wir nun unsere differenzen endlich mal geklärt haben sollten - sollten wir uns in zukunft, wie schon einmal vor wenigen jahren geboten, aus dem weg gehen, um nicht all zu viel hitzköpfige agression in dieses mir sehr liebe forum zu verbreiten - da es tatsächlich um die beantwortung von fragen geht, solltest du diese bürde aus deiner und ich aus meiner perspektive tragen und auch kundtun - ergibt dann ein sehr breites spektrum an vermittlung und das ist gut :))
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

rhalstenbach
Veröffentlicht am Freitag, 20. Januar 2006 - 06:42 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Dieses dümmliche und (wie immer kenntnisfreie) "Essay" war damals schon nicht gut - auch heute ist es lediglich die Dokumentation Deines völlig verkorksten und vermurksten Weltbilds. Der Artikel ist ebenso dumm wie krude, ist wirklichkeitsfremd und trägt Züge eines Sekteriers - und wird in diesem Forum mit einiger Sicherheit von genau niemandem ernst genommen.

Auch begreifst Du nicht, dass es hier *nicht* um "Differenzen" zwischen uns beiden geht, sondern um Technik, um meßbare und nachvollziehbare Ereignisse. Du behauptest, besser als jeder andere Mensch auf dieser Erde, die Mp3-Codierung bei 160kb/s problemlos vom Original, ja sogar von einem ATRAC-Komprimierten Antipoden unterscheiden zu können. Das steht zur Debatte - und nicht Deine kranke Sichtweise auf das "wieso und warum" es Kompression gibt.

Du kannst noch so oft versuchen, das Thema aufzuweichen und von Deiner stupiden und stupenden Behauptung abzulenken: ich lasse Dich so nicht aus der Debatte entkommen. Wer Schrott sülzt, muss dazu stehen und seinen Schrott beweisen. Wenigstens dieses eine Mal - den unsäglichen Müll Deines "Essays" (was für ein erhabenes Wort für die Ansammlung wirrer Eindrücke) wirst Du wohl niemandem nahe bringen können.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

armin
Veröffentlicht am Freitag, 20. Januar 2006 - 18:40 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo Leute,

ich bin hier nicht der Moderator, aber der Meinung, daß der weitaus größte Teil dieses Threads nicht sehr viel zur Wissenserweiterung beiträgt und Eure Meinungsverschiedenheiten könnt ihr doch auch über private Emails austragen. Um der Sache aber auch einen inhaltlichen Aspekt zu verleihen: es ist zumindest so, daß eine durchaus große Anzahl von Menschen "der Meinung sind", 128kbit sei bei weitem keine CD Qualität ( die Industrie behauptet das ja immer ). Dieses Thema wird also nicht nur zwischen Euch beiden kontrovers diskutiert. ich persönlich importiere meine MP3 mit 196kb und kann keinen Unterschied zwischen der CD und dem MP3 File hören. Allerdings will ich nicht behaupten, niemand könnte das.

Viele Grüße,
Armin
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

ccc
Veröffentlicht am Freitag, 20. Januar 2006 - 18:46 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

hier mal was vielleicht sinnvolles zu dem Thema. Wenn Du ein datenreduziertes file a la ATRAC in ein MP3 oder ungekehrt umwandelst, ist die Chance sehr hoch, daß Du Dir akustisch hörbare Artefakte einhandelst.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

otznikatum
Veröffentlicht am Freitag, 20. Januar 2006 - 19:42 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

ein essay ist tatsächlich unter anderem auch eine mit fakten und theorien untermauerte "Ansammlung (wirrer) Eindrücke", die auf ein bestimmtes fazit bzw der beantwortung einer bestimmten fragestellung hinarbeiten sollen - und ... du wirst mich net von meinem selbstgefälligen hohen thron werfen können, weil, wie der ein oder andere nun weiss, du genau so klein und fehlbar bist wie ich ... aber lassen wirs bleiben - ich bin beglückt darüber, nun bestätigt zu wissen, daß du, rhalstenbach, gar nicht erst gewillt bist mir das letzte wort zu schenken ... also schenke ich es dir - du wirst es doch annehmen - oder ?!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

rhalstenbach
Veröffentlicht am Samstag, 21. Januar 2006 - 03:10 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

>Wenn Du ein datenreduziertes file a la ATRAC in ein MP3 oder ungekehrt umwandelst, ist die Chance sehr hoch, daß Du Dir akustisch hörbare Artefakte einhandelst.

Wie hoch genau und wovon hängt es ab und wovon nicht?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

ccc
Veröffentlicht am Samstag, 21. Januar 2006 - 17:27 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

ich rede von der laienhaften "default"-Verwendung der üblichen De- und Encodierungstools...
...wie Du sicher bemerkt hast, werden von vielen Leuten Programme verwendet, ohne sie nach Ihren eigenen Bedürfnissen einzustellen. Siehe "Hilfe, ich bekomme aus dem Audioprogramm XYZ nix raus, obwohl ich den WMP oder Windows-Sounds höre" und andere...
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

ccc
Veröffentlicht am Samstag, 21. Januar 2006 - 23:53 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Anhang: aber genau denen sollte man in diesem Forum vielleicht helfen und nicht nur zitieren... :-)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

marcel
Veröffentlicht am Sonntag, 22. Januar 2006 - 06:41 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Ich glaube kaum, daß man nenneswerte Artefakte hört, wenn man von MD auf MP3 überspielt. Das Eingangssignal ist eine beliebige Wellenform, die von der Software kleingerechnet wird. Da das, was bei MP3 weggelassen wird, wahrscheinlich bei MD auch nicht in nennenswertem Umfang vorhanden ist, wird man wohl kaum große Unterschiede hören.
Ich weiß nicht, wieviel MD-Daten reduziert sind (Faktor 10?) aber es macht nicht unbedingt Sinn, diese Daten dann mit höchster Auflösung in einem anderen Format abzuspeichern.
Insgesamt finde ich es auch traurig, daß über 20 Jahre nach Einführung eines akzeptablen Digitalformats die datenreduzierten Formate zum Standard geworden sind. So wie heutzutage CD gemastert werden, d.h. praktisch dynamikfrei, spielt es für den Otto-Normal-Konsumenten allerdings keine große Rolle. Viele Kids hören Musik ja eh nur noch als MP3 vom Handy.
Marcel
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

ccc
Veröffentlicht am Montag, 23. Januar 2006 - 19:30 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

MD hat Faktor 5...
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

mapa
Veröffentlicht am Dienstag, 28. Februar 2006 - 20:04 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo Sonya
Wenn er nicht ganz Tod ist mit Sony Stage 3.2 von Hompage von Sony .
Ich habe die HiMD Player klappt sehr gut und wenn Du willst kann man auch mp3 CD's brennen ,
aber wie gesagt Du brauchst den Player vielleicht kannst Du Dir einen "leihen" von bekannten .
Wir haben in unserem Bekannten Kreis auch schon für und wieder von ATRAC 3 Plus und mp3 besprochen ist auch einstellungssache
( Person ) aber wo die MD / HI-MD unschlagbar sind ist Akku - laufzeit und vielseitigkeit von HiFi- Gerät über Autoradio + Wechsler oder Tragbarem Player mein Sohn benutzt lieber den HI-MD alls den mp3 Player .
Aber wie gesagt die Software ist von Sony Sony Stage aber nicht unter Version 3.0 neuste 3.2 ist alles dabei zum Umwandeln .
Viele Grüße und gutes gelingen

Mapa
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

nicolic
Veröffentlicht am Mittwoch, 01. März 2006 - 13:48 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

???
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

watcher
Veröffentlicht am Mittwoch, 01. März 2006 - 20:25 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

@rhalstenbach

ganz, ganz sicher hört man den Unterschied!
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

rhalstenbach
Veröffentlicht am Freitag, 03. März 2006 - 03:34 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

@watcher

Dann nimmst Du sicher auch eine Wette an, Anlage Deiner Wahl(!), ich schalte um, Doppelblindtest, Einsatz: 20.000,-Euro

Wo und wann?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

otznikatum
Veröffentlicht am Freitag, 03. März 2006 - 15:06 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

lol, hehe & grins ... der beste running gag unseres forums ... ever - oh ... es ist der einzge ;)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

otznikatum
Veröffentlicht am Freitag, 03. März 2006 - 15:08 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

mist ... ich wollt doch ruhe geben ... sorry mit gruß :)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

watcher
Veröffentlicht am Freitag, 03. März 2006 - 15:30 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

warum net gleich 50.000,-- Euro? das is ja babyleicht, tztztz!

Ich kann mir nicht vorstellen dass der Rhalsti das nicht hört! Das hört doch jeder!