Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Cubase vst und performance.....speziell


Musiksoftware Forum » Sequenzer - Cubase - Cubasis - Logic » Ältere Beiträge 6 » Cubase vst und performance.....speziell
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

prinzpunk
Veröffentlicht am Montag, 22. Juli 2002 - 03:46 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo leute...hier ein dringender hilferuf aus dem verregneten Hamburg...
Bin schon seit längerer zeit mitm audio-pc unterwegs und dachte , probleme könnte ich aus der welt schaffen...aber so kann man sich täuschen...

Habe seit längerem eine Soundscape mixtreme pci karte und bei dem alten programm(cubase 3.7)liefs eigentlich ganz ordentlich....kam jetzt auf die (schnaps)idee mein softwaresystem mal´n bischen aufzurüsten und habe mir cubase vst32 v5 zugelegt...seitdem probs....

Es knackt....und ich weiss nicht genau woran es liegt...

Ich habe im ergebnis vor , 16 – 20 spuren audio zu bearbeiten , und zwar mit so vielen plugs wie notwendig sind , d.h. keine kompromisse aufgrund zu wenig ressourcen....bevor ich mir nun das waves gold bundle zulege (geplant für anfang august) würde es mich interressieren , welche performance ich wirklich brauche...ich könnte jetzt ne mail an amptown hier in hh schicken und dann würden die mir sagen : „du brauchst minimum 15 Ghz cpu , mainboard der marke ganz teuer und 12000 MB RAM und natürlich SCSI ultraschnell mit anrufbeantworter...“.aber vielleicht hat hier ja jemand einen Tipp was wirklich gebraucht wird.....also,als weitere software zu cubase vst 32 5.0 sind waves gold bundle sowie eventuell wavelab 4 in planung...aber alles etwas vom aufrüstaufwand abhängig...

Mein Equipment zur Zeit :
PIII 500 Mhz / MB : ASUS P3B-F 320 MB SDRAM (PC100) /
HD 1 : Samsung SV1364D (UDMA2)
HD 2 : Maxtor 54610H6 (UDMA2)
Brenner : RICOH MP 7040A
Soundkarte Audio : Soundscape Mixtreme PCI + Audio Tools
Soundkarte MIDI : Soundblaster AWE 32
2x Tascam DA 38 ( dient auch als AD / DA Wandler)
Behringer DSP 1000P / 1200P / 1400P (MIDI gesteuert)

Antwortet bitte zahlreich,sonst springe ich aus dem Fenster....;-/

Grüsse...bernd
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

werner_o
Veröffentlicht am Montag, 22. Juli 2002 - 05:54 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Wenn es in Cubase "knackst", ist in Cubase meistens nicht alles richtig eingestellt!

GANZ WICHTIG ist das Setup der "ASIO Multimedia Einstellungen". Dieses Zusatzprogramm von Cubase findest Du
Cubase-Programm-Ordner.
Wenn hier beispielsweise schon die "Simulation" Fehler meldet, wird Cubase 5 niemals vernünftig laufen.

Zudem müssen noch diverse andere Settings in Cubase 5 eingestellt werden, damit das System "rund" läuft.
Auf meiner Homepage http.//www.studio4all.de findest Du unter "Die Technik der EWS64/Setup Cubase" diverse Hilfen zu den
wichtigen "Cubase-Settings".
Diese solltest Du Schritt für Schritt durchgehen. Mit ein wenig Glück sollte Cubase 5 dann auch bei Dir einwandfrei funktionieren :-)

Zu Deiner Hardware:
Die reicht im Prinzip völlig für Cubase 5 (zumindest im Hobby-Bereich)!
Dein PIII/500 ist "genug" und mit dem P3B-F hast Du ja ein (fast schon legendäres) MEGA-stabiles Motherboard mit BX-Chipsatz.
Zur Info: Cubase 5 läuft auf einem mir bekannten BX-Board schon mit einem Celeron 300A.

Checke also erst mal die Cubase-Tips auf meiner Homepage, bevor Du vielleicht unnötig Geld ausgibst.

Gruss
Werner
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

loopo
Veröffentlicht am Montag, 22. Juli 2002 - 07:01 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

ich würde dir raten, auf Cubase SX upzudaten ... ist schneller und stabiler

ein P3/500 ist aber nicht grad das Gelbe vom Ei - wie du schon selber geschrieben hast ... je mehr und schneller desto besser
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

prinzpunk
Veröffentlicht am Dienstag, 23. Juli 2002 - 03:19 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Erst einmal danke für eure antworten....

An werner:ASIO multimedia einstellungen habe ich schon mehrfach probiert...sowohl unter „simulation starten“ als auch „teste audiopuffer und sync“ erhalte ich die meldung : sync test erfolgreich ... bzw ihre systemeinstellung scheint in ordnung zu sein...Standardeinstellungen bei meiner karte sind beim der puffergrösse 5512 samples...wenn ich auf „puffergrösse ermitteln“ klicke,so komme ich auf 4096 samples.....beide einstellungen ändern aber leider nix an meinem prob...
Das mainboard musste ich mir seinerzeit zulegen,da mein pc und seine hauptplatine (fujitsu-nix geht mehr-siemens und der darauf enthaltene chipsatz dafür sorgten,das meine neue soundkarte in verbindung mit cubase 3.7 beim aufnahmestart zu erfrierungserscheinungen bei meinem system führte (eigentlich sollten soundkartenhersteller auf inkompatibilitäten hinweisen....aber ich brauchte die tdif ports.....)mit dem neuen board liefs dann...(und zum preis von 1100 DM gesellten sich noch 300 für das neue mb...L)
Hobby bereich....definitionssache...ist ja auch ein fliessender übergang....im sep nehmen wir unsere cd auf(selbst auf den tascam recordern)....eigentlich wollte ich das ganze dann im rechner bearbeiten und mischen,so das nur noch zum mastern im studio gelöhnt werden muß...(haben wir ohne pc schon mal gemacht)...vielleicht eher semiprof???....;-)

Habe mir deine hp angeschaut...einiges kannte ich schon...einiges habe ich probiert...insgesammt recht informativ,respekt !

Wenn ich 16 spuren aufnehme,dann habe ich bei der wiedergabe (ohne eq/FX) eine cpu auslastung von 20-30% aber eine HD auslastung von 70-100%...also doch eine neue HD anstatt cpu?kannst du da was empfehlen ????muss ja nicht suupergross sein...man kann ja songs,die man gerade nicht bearbeitet auf eine größere ( aber langsame) HD verschieben , oder???
Außerdem habe ich das gefühl,das die probs weniger werden wenn ich z.b. meinen scanner (usb) ausstöpsel...kann das problem vielleicht mit statusmeldungen,die über den pci bus laufen zu tun haben ???

Eine letzte frage : ich habe gelesen,das SB karten im allgemeinen viel cpu/pci kapazität beanspruchen....meine alte SB AWE32 dient ja eigentlich nur zur programmsteuerung meiner externen EFX...hätte es einen sinn , die SB (oder MIDI komplett) in vst zu deaktivieren ????
ODER GAR EINE 2.WINDOWS PARTITION NUR FÜR MUSIK ??????


An loopo:weiss nicht viel über SX....mache mich da aber mal schlau.....


Ich hoffe ich nerve nicht.....

Es grüsst ein für jede richtungsweisung dankbarer
Bernd
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

loopo
Veröffentlicht am Dienstag, 23. Juli 2002 - 22:43 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

mit welchem OS arbeitest du !?

kontrolliere mal im Cubase unter Menüpunkt bla - System - Audio (oder so ähnlich) die verschiedenen Treiber (rechts oben) - es stehen auch die Latenzen gleich darunter

es ist gut auf einer HD die Sound- und Programmdateien zu haben und auf der anderen den temporären Speicher
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

prinzpunk
Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Juli 2002 - 02:48 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

ich arbeite unter win 98se....habe die programmdateien auf c: und die audio auf D:.....
habe heute ein angebot bekommen...da hiess es udma2 sei zu langsam...stimmt das grundsätzlich oder will da jemand seine HDD´s verkaufen ???
Hier mal das angebot , ist das ok ???

Nachfolgend mein Angebot:
Asus P4B 533
1800er INTEL CPU
512 MB DDR RAM CL2
2 Festplatten IBM 41 GB
ATI Grafikkarte 32 MB
incl Einbau 882 €

Die Festplatten sind neu weil UDMA2 zu langsam ist
Sie haben nicht geschrieben was für eine Grafikkarte vorhanden ist Die
neuen Boards haben eine andere Spannung auf dem APP Bus.


hoffe auf nachrichten...

es grüsst : Bernd
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

prinzpunk
Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Juli 2002 - 02:52 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

hab mal unter system-bla einstellungen geguckt ;-)))


Audio I/O : ASIOGERÄT : Soundscape ASIO DRIVER (meine Soundkarte...Soundscape Mixtreme PCI....Latenz 12ms...
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

eisenberg
Veröffentlicht am Freitag, 26. Juli 2002 - 18:41 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Versuch doch mal die Soundblaster zu deaktivieren,
ich denke daran liegt es!

UDMA 5 ist fein, wenn viele Sounddaten ausgelesen
werden müssen. Der ganze Computer läuft besser,
wenn er schnelle Festplatten hat (UDMA 5 PLatten 60 GB 7200 rpm kosten um die 100 Euro).
Leider kann das Asus 3P B-F nur bis UDMA 2 mithalten, UDMA 5 Platte ist also Verschwendung.

Das Angebot scheint mir ziemlich gut zu sein!
Wenn es geht, würde ich Cubase auf Win 2000 SP 2
(Servicepack 2 obligatorisch für Cubase!) oder
noch besser WinXP laufen lassen (bei beiden nicht ACPI einrichten, das bewirkt ein IRQ-Sharing, wovon ich immer Knackser hatte, bei der Asus P3 B-F + Win2k).
Kenne Deine Soundkarte nicht, aber daran sollte
man auf keinen Fal sparen.