Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Emagic unter WinXP


Musiksoftware Forum » Sequenzer - Cubase - Cubasis - Logic » Ältere Beiträge 6 » Emagic unter WinXP
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

nep2n
Veröffentlicht am Donnerstag, 18. Juli 2002 - 21:02 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Also ich habe Verzögerungen beim einspielen (Trinity)bzw. aufnehmen. Es ist immer als ob das Metronom 1/32 schneller wäre als das was ich einspiele, bzw. das mein Keyboard zu langsam ist als das eigentliche Tempo.
Beispiel: Ich spiele was ein, gucke in Matrix Editor und sehe, dass die Noten nicht auf "eins" sind sondern ca. 1/32 später. Ich quantisiere alles, sodass alles auf "eins" anfängt. Spiele es ab (mit Metronom) und merke das das Metronom unsynchron zu den eingespielten Noten läuft. Also nach der Note aus "eins" folgt kurze Zeit später das MEtronom (versetzt), soadss ein sauberes einspielen mit Metronom nicht in Frage kommt. Unter Win98 hatte ich damit keine Probleme, aber mit XP schon. Was kann ich da machen???


Nep

P.S: Benutze Logic Platinum, XP, Trinity und eine SB128 PCI