Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Cubase und Midi In


Musiksoftware Forum » Sequenzer - Cubase - Cubasis - Logic » Ältere Beiträge 6 » Cubase und Midi In
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

dave
Veröffentlicht am Mittwoch, 05. Juni 2002 - 22:39 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Kennt einer das Problem das ab und zu midi in nicht mehr geht.

Ich such mich grad krank in den Einstellungen aber ich finde einfach nix damit es wieder geht.

Aufgezeichnete Midi Daten werden ohne weiteres abgespielt, aber neue kann ich mit externen Keyboard nicht einspielen.
Kabel schon getauscht usw.

Ich nutze auch noch Reason.
Am Keyboard und Kabel kann es nicht liegen da ich mit dem Trinity daten einspiele und das geht wunderbar mit Reason.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Wird Zeit das ich auf Logic Audio umsteig)"Cubase 5.1r1 zu verkaufen" ;-).

habe ne Midiman Delta Audiophile 24/96.
Ide System,1024 DDram , amd 1800 xp.
Betriebssystem: Windoof XP Profesionell

Wer Kann Helfen Büddeeeeeee.;-)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

gecko501
Veröffentlicht am Donnerstag, 06. Juni 2002 - 16:14 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

1. Kann sein das wenn Cubase abstürzt, dass beim Neustart von Cubase die Midischnittstelle nicht mehr funktioniert.
Erst nach Neustart des Rechners wieder.

2. Vielleicht ist im Phrasensynthie die Schnitstelle nicht auf THRU gesetzt.
Dann klappt Midi auch nicht.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

arno
Veröffentlicht am Donnerstag, 06. Juni 2002 - 22:15 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hi Dave!

Ich glaube Dein Probelm liegt nicht in den Einstellungen der Systemsteuerung in Cubase, sondern an den Einstellungen die Dein externes Midiboard betreffen....

Mach doch mal folgenden Versuch, Klick doch mal
unter Verschiebung der Partbegrenzung auf der rechten Seite die Trennlinie ganz nach rechts.
Hier müßtest Du jetzt den "Ausgang" sehen.

Markiere eine Spur und versuch den Ausgangsbereich zu öffnen (Doppelklick auf den Ausgang der Spur).
Ich könnte fast wetten, dass Dein Trinity dort nicht erscheint.
Erst wenn Du den Ausgang auf Dein Trinity-Board routen kannst, kannst Du auch die Töne dieses Gerätes über Cubase ausgeben bzw. aufzeichnen.

Schau mal auf der Steinberg-Seite im Internet vorbei, ob es für Deinen Klangerzeuger einen Mixer-Map gibt, damit Du eine Einbindung Deines externen Erzeugers in Cubase bewerkstelligen kannst.
Ansonsten wird Dir nur die Möglichkeit bleiben, den Soundwandler Deines Trinityboards auszustellen
(s. Anleitung Deines Gerätes) um das Keybord ähnlich einer normalen Miditastatur als Eingabegerät unter Nutzung der Cubase bzw. Soundkartenklänge zu nutzen.

Sofern Du den Klangerzeuger ausstellen mußt, gib nicht auf, denn es gibt genügend Programm, die Dir Die Vielfalt von Klängen zur Verfügung stellen, die Du mit Deinem Trinits alleine so nie
realiseren könntest.

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf die B4 von Native Instruments, den FM 7 der gleichen Firma usw.


Vieleicht konnte ich Dir ein wenig weiterhelfen.


Gruß

Arno