Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Latenzzeit von 750ms?! Wie kriege ich...


Musiksoftware Forum » Sequenzer - Cubase - Cubasis - Logic » Ältere Beiträge 4 » Latenzzeit von 750ms?! Wie kriege ich die runter?
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Jupiter8000
Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Februar 2002 - 17:15 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hallo.
Cubase zeigt mir eine Latenzzeit von 750ms an.
Ich arbeite mit eine Sony Vaio Laptop mit 256mb ram und 1ghz. Es sollte doch wirklich auch unter 750 ms realisierbar sein. Oder?
Kann man vieleicht eine externe Soundkarte anschiessen per PCMCIA?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Ccc
Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Februar 2002 - 17:26 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Ja, das gibts. es gibt auch Soundkarten via USB.

Von emagic, RME, Digidesign

Ich nehme an, Du spielst mit der Onboard-Soundkarte. Die sind meistens schlecht und eigentlich nur für Systemsounds geeignet, dafür reicht es.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Ccc
Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Februar 2002 - 17:34 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Der Treiber spielt auch eine wichtige Rolle! Mit besseren Treibern, oder Soundkarten, die ASIO-Treiber unterstützen (was ich bei Deiner Onboard SC betweifle), kann man nahezu latenzfrei arbeiten.
Du kannst aber im Audio Device Setup (oder so ähnlich heißt das glaube ich) von Cubase die Buffer Size und dadurch die Latenz manuell verringern. Das kann aber Audio Drop-Outs verursachen. Da muss man einfach mal ausprobieren. Ebenso die Treiberauswahl in dem Setup kann man mal ausprobieren. 750ms sind in der Regel die herkömmlichen MME Treiber.
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Jupiter8000
Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Februar 2002 - 17:36 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Ja ich benütze die Onboardkarte. Aber das es die direkt auf fast eine Sekunde Latenz bringt? Wäre ja echt krass.
Was kosten den so externe Soundkarten?
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Ccc
Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Februar 2002 - 20:30 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Die Emagic 2/6 USB Soundkarte kostet 375€ (unter http://www.emagic.de ).

Für PCMCIA schwer zu empfehlen ist das Cardbus Interface von RME Audio zu finden unter http://www.rme-audio.de/hdsp/cardpci.htm
Dazu gibts die I/O-Box, in der sich die Anschlüsse und Wandler befinden.

Last but reallyreally not least: die M-Box von Digidesign, ein USB Audio Interface. Mit einem entscheidenden Vorteil. Für 590€ gibts zur Hardware die geniale ProTools Software dazu (ver LE 5.2).
Unter http://www.digidesign.com (unter Produkte/M-Box zu finden)
Das werde ich mir warscheinlich zulegen
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Ccc
Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Februar 2002 - 20:31 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

diese kryptischen Zeichen hinter den Preisen 375, 590 soll Euro heissen...