Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

*** Sehr hohe Latenzzeit bei Audioauf...


Musiksoftware Forum » Sequenzer - Cubase - Cubasis - Logic » Ältere Beiträge 4 » *** Sehr hohe Latenzzeit bei Audioaufnaheme ***
« Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Mrobrien
Veröffentlicht am Montag, 18. Februar 2002 - 21:50 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Hi Profis,
ich habe schon zu Anfang ein hartneckiges Problem mit der Latenz bei LOGIC

Mein System:
Athlon 800
ASUS A7V
IBM festplatte (AV fähig)
Terratec DMX XFire 1024

Trotz neuester Treiber der Soundkarte und einer LOGIC Version 4.8.1 schaffe ich es nicht bei Audioaufnahmen eine sehr große Latenzzeit zu beseitigen. Da ich noch keine profiHardware besitze habe ich mir gedacht, nehm ich erst mal ein paar doofe sounds mit einem etwas besserem Headsetmikro auf, welches ich in den Mic eingang des Soundkarte steckte. In LOGIC habe ich die entsprechenden EASI MME treiber ausgewählt und wollt eloslegen. Wenn ich in das Mikro reinlaber erscheint in LOGIC erst nach etwa 0,5 - 1 sec der Pegelausschlag und simultan dazu der Ton aus den Lautsprecjern. Wie kann ich das beheben???? Bitte helft mir bitte bitte

Für eventuelle Antworten bin ich euch schon jetzt sehr dankbar.
Der ANFÄNGER
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Trancet
Veröffentlicht am Montag, 18. Februar 2002 - 23:27 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

also profi bin ich net, am rechner selbst liegt das sicher nicht aber ich könnte mir vorstellen, dass die soundkarte das problem ist. Die DMX ist an sich keine schlechte karte, allerdings unterstützt sie nicht den ASIO 2.0 Standard
( siehe obiger Beitrag ) sonder "nur" MME! Daher denk ich kommt auch die hohe Latenz von 0,5 -1 sekunde! Mit Logic kenn ich mich zwar gar nicht aus, aber du kannst mal versuchen, ob du für deine soundkarte einen eigenen MME Treiber hast und den im Logic einstellen! Cubase hat bei mir standardmäßig auch immer den eigenen Asio multimedia driver aktiviert, der eine erheblich höhere latenz verursacht als der eigene Asio Treiber meiner karte!
kannst ja zurückschreiben wenn du noch fragen hast! mfG
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Mrobrien
Veröffentlicht am Dienstag, 19. Februar 2002 - 01:08 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

erst mal dank für deine mail :-)

Von cubase kenne ich es auch so, das ein ASIO treiber installiert wurde über den das dann glaube ich auch ging. Auf der Homepagevon TERRATEC find ich unter treiber aber weder einen eigenen MME noch ASIO oder ähnliches. Mitteler weile binn ich mir sicher,das es nicht an der Soundkarte an sich nicht liegt. Wenn ich nämlich in Win das mischpult öffne und den Mikro OUT freigebe kann ich alle gereusche die in das mikro gehen auch ohne hörbare Latenz über die Lautsprecher hören. Aber was tun?????
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Haka
Veröffentlicht am Dienstag, 19. Februar 2002 - 02:55 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

Die Geräusche werden vermutlich sofort wiedergegeben, weil es sich um ein Direct-monitoring handelt.
Das Problem ist, dass du mit MME-Treibern weder bei Cubase (mit MME-Asio) noch mit Logic (mit dem Pendant EASI-MME) vernünftige Latenzzeiten hinkriegst.
Das geht nur mit Asio oder echten EASI-Treibern.


Vile Grüße

Heinrich
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Trancet
Veröffentlicht am Dienstag, 19. Februar 2002 - 03:22 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

unter "treiber" darfst du auch net guggen! diese informationen stehen unter "details"! wenn eine karte nicht von werk aus Asio-kompatibel ist, wirst du das leider auch nicht durch eine simple treiberinstallation ändern können! Bezüglich der Latenzen kann ich mich nur dem beitrag von heinrich anschließen. abhilfe schafft denke ich nur eine neue Karte oder wende dich mal direkt an terratec, ob es für die dmx eine steckkartenerweiterung oder sowas gibt, mit der man die Karte irgendwie auf Asio 2.0 aufrüsten kann!
mfg
Daniel
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Mrobrien
Veröffentlicht am Dienstag, 19. Februar 2002 - 17:51 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

erst mal ein dickes dankeschön!
Ich melde mich jetzt gleich mal bei Terratec ....ist ja doch praktisch wenn man krank ist und an die wohnung gefesselt wird ;-)
Top of pagePrevious messageNext messageBottom of page Link to this message

Mrobrien
Veröffentlicht am Dienstag, 19. Februar 2002 - 18:29 Uhr:   Schnellansicht    IP-Adresse sperren (Nur für Moderatoren)

BITTE AUCH MEINEN NEUEN BEITRAG LESEN..DANKE