Musik Werbenetz - www.musica.at


Re: Instrumentendefinition für Evolution MK-149 ?


www.musica.at Musiksoftware-Forum Musik Shareware/Freeware

Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Geschrieben von Flynn (von: pD9049D7D.dip.t-dialin.net) on Dezember 29, 2000 at 16:51:22 (IP: 217.4.157.125)

Als Antwort auf : Re: Instrumentendefinition für Evolution MK-149 ? geschrieben von Holger Müller on Dezember 29, 2000 at 11:00:51:

: : : Hallo,
: : : gibt es für Einspielkeyboards, bei mir das MK-149 von Evolution eigentlich auch Instrumentendefinitionen womit man diese "Tastaturen" programmieren kann ? Und wo würde ich die finden. Ich benutze Cakewalk ProAudio Version 8.0.

: : : Mit freundlichem Gruß

: : : Holger Müller

: : Hallo,

: : ich weiss nicht ganz, was du damit meinst.
: : Das MK 149 ist ein normales MIDI Master Keyboard ohne Lautsprecher oder internen Tonerzeuger.
: : Wenn du damit bestimmte Intrumente einspielen möchtest, dann kannst du das doch in deinem Recording-Programm eingeben, welches Instrument denn nun dein Synthesizer spielen soll.
: : Wenn du genu Rechenpower und RAM hast, dann kannst du ja auch noch VST Instrumente spielen.

: : Auf jeden Fall geht ohne gescheite Soundkarte mit guter Wavetable oder einem externen Tonerzeuger da nichts.

: : Gruesse,
: : Flynn

: Hallo,

: das Problem mit dem Programmieren des MK-149 bezog sich darauf, das man zwar verschiedene Pogrammwechsel abspeichern kann, diese aber beim Ausschalten verloren gehen.
: Wenn man jetzt wieder ein ganz bestimmtes Musikstück mit verschiedenen Stimmen bearbeiten möchte muss man das ganze wieder im Keyboard neu abspeichern. Es wäre natürlich von Vorteil wenn man dem Keyboard eine Definition von verschiedenen Stimmen aus der Software vorgeben könnte, ohne alles neu einzugeben.
: Natürlich hast du Recht, das man die Stimmen im Recording-Programm einstellen kann.
: Vielleicht habe ich auch noch nicht genug Wissen über meine Soft- und Hardware, da ich noch nicht sooo lange dabei bin.
: Trotzdem Vielen Dank für die Reaktion.

: Gruß

: Holger

Hallo,

naja, das könntest du aber immerhin ungehen, ales abzuspeichern, weil das alles doch in der Datei deiner Software gespeichert wird.
Du brauchst also nur noch beim erneuten öffnen deines Musikstückes kur mal die Controller laufen lassen und schon wäre wieder alle sumgestellt wie vorher.
Wenn du mit Cubase arbeitest, wird das sowieso abgespeichert.

Gruesse,
Flynn



Antworten:

Orpheus Musikverzeichnis ]     [ Musiksoftware / CD-ROMs ] [ Musik Domains