Musik Werbenetz - www.musica.at

Re: Lücken trotz Disk-at-Ones


www.musica.at Musiksoftware-Forum Musik Shareware/Freeware

Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Geschrieben von Mayo (von: blf2-t2-1.mcbone.net) on Dezember 24, 2000 at 00:28:29 (IP: 62.104.206.66 - blf2-t2-1.mcbone.net)

Als Antwort auf : Re: Lücken trotz Disk-at-Ones geschrieben von Rainer Halstenbach on Dezember 22, 2000 at 14:44:58:

Danke für die ausführliche Beschreibung, ich tests mal an!!

Gruß
Mayo


: Das ist richtig. Ich kann nur für Nero erklären, wie es richtig geht (dürfte aber bei WinOnCD ähnlich sein):

: Wenn Du bei Nero in das Fenster gehst, wo die einzelnen Tracks aufgelistet sind, kannst Du mal einen Track mit der rechten Maustaste anklicken. Im dann erscheinenden Kontextmenu wird u.a. angeben, daß dieser Track mit einer Pause von 2 Sekunden (das ist die Standardeinstellung) gebrannt wird (wobei die Pause am Anfang ist).
: Diesen Wert mußt Du für alle Tracks auf 0 stellen - NUR NICHT für den allerersten Track, der MUSS aus technischen Gründen diese Pause haben (was ja aber auch nichts macht, denn das ist ja ganz am Anfang).

: Man kann in Nero mehrere Tracks gleichzeitig auswählen und mit rechtem Mausklick die Eigenschaften für alle ausgewählten Tracks ändern. Also einfach mit der linken Maustaste auf den ZWEITEN Track klicken, danach mit der linken Maustaste auf den LETZTEN Track klicken und GLEICHZEITIG die SHIFT-Taste drücken - dann sind alle "richtigen" Tracks ausgewählt.
: Dann irgendwo in die dunkle Fläche mit der rechten Maustaste klicken (oder via Datei->Eigenschaften) das Kontexmenu öffnen und dort die Pausen auf 0 stellen.

: Dann brennen und alles läuft wie gewünscht.

: Grüße
: Rainer



Antworten:

Orpheus Musikverzeichnis ]     [ Musiksoftware / CD-ROMs ] [ Musik Domains