Musik Werbenetz - www.musica.at

Re: Lustig lustig trallala!


www.musica.at Musiksoftware-Forum Musik Shareware/Freeware

Orpheus BannerExchange
Orpheus BannerExchange

Geschrieben von Rainer Halstenbach (von: pD90139E8.dip.t-dialin.net) on Dezember 21, 2000 at 01:53:34 (IP: 217.1.57.232 - pD90139E8.dip.t-dialin.net)

Als Antwort auf : Re: Lustig lustig trallala! geschrieben von Odysseus on Dezember 20, 2000 at 22:15:13:

Zum Verständnis:

MP3 ist eine saloppe Abkürzung für "MPEG AUDIO Layer-3", wobei seinerseits MPEG die Abkürzung für "Motion Picture Expert Groups" ist. Mit MPEG ist deswegen von jeher eigentlich ein Verfahren zur Komprimierung von Videodaten gemeint.
Mit MPEG AUDIO Layer-1 ist erstmals auch an die Komprimierung für Audio-Daten gedacht worden. Aus dem Layer-1 wurde sukzessiv Layer-2 und Layer-3. Da die Bezeichnung des Layer-3 aber recht lang ist, wurde vor wenigen Jahren das Kürzel "MP3" definiert.

Das Kürzel MP2 jedoch gibt es "offiziell" überhaupt nicht. Wollte es man analog zu MP3 auf seine eigentlich Bedeutung zurückführen, so ist das nicht ganz problemlos:

Zum einen ist MPEG-2 der Standard von heute für DVDs etc.
Zum anderen ist MPEG-2 AAC (Advanced Audio Coding) die neueste Entwicklung in Richtung Audiokomprimierung.

Beide Formate haben eines gemeinsam: sie haben NICHTS damit zu tun, ggf. eine Art "Vorgänger" zu MP3 zu sein. Sie sind beider neuer als MP3. Wobei MPEG-2 ja sogar eigentlich ein Videoformat ist.

Solltest Du (was ich inzwischen glaube), mit "MP2" das Format "MPEG AUDIO Layer-2" gemeint haben, so hättest Du das auch so formulieren sollen. Der Begriff MP2 ist jedoch gänzlich unbekannt und legt natürlich die Vermutung nahe, daß man "veräppelt" werden soll.

Frei nach dem Motto "vor der Programmiersprache C gab es die Sprache B und davor die Sprache A ...". Ist ungefähr vergleichbar ...

Ich hoffe, ich konnte die Mißverständnisse klären.

Grüße
Rainer Halstenbach



Antworten:

Orpheus Musikverzeichnis ]     [ Musiksoftware / CD-ROMs ] [ Musik Domains