VivaldiStudio Musiksoftware
zum Noten lernen, schreiben, bearbeiten, abspielen, ausdrucken...

Musik Werbenetz - www.musica.at
Vivaldi PlayAlong Vivaldi Plus Vivaldi Gold Vivaldi Scan Viva Score Noten Herunterladen
Vivaldi Home Funktionen / Übersicht Download Bestellen Kontakt Impressum
VivaScore - Noten für: Querflöte Gitarre Klavier Chor

Schreiben der Partitur und Einfügen von Texten

Nützliche Hinweise zum Einfügen von Noten Um das Partiturschreiben zu beschleunigen und effizienter zu machen empfehlen wir zuerst in das Menü Noten zu gehen und die "Automatische Ausrichtung" und die "Automatische Verbalkung" für die Noten, und die Auswahl Geneigte Verbalkung für die Verbalkungen zu wählen.

Musica.at
Alles rund um die Musik


Musictime 4
Musictime 4
Noten schreiben, bearbeiten, drucken...
MusicTime Handbuch

CD-Shop
Musik CDs online bestellen...


Klaviernoten
Noten für Klavier und Keyboard


DJ UltraMixer
DJ-Software

Mixing-Software für DJs


Poster
Musikposter -Plakate -Kunstdrucke


Sibelius First
Sibelius Software

Musiknoten schreiben...


MusikVideo
Videoclips und MP3-Musik kostenlos!


Karaoke + Noten
Karaoke Playback CDs mit Songbook!


Musik Inserate
Kostenlose Musik-Kleinanzeigen


Encore Notation
Encore Notation zum Schreiben von Noten

Neue Version Encore 5


Musiksoftware
Große Auswahl an Musikprogrammen


Musiklehre
Online Noten lernen


Midifiles
MIDI-Dateien zum download


Karaoke CDs
Karaoke Playback CDs - Alle Hits!


MP3 Download
kostenlos und legal!

VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Die Option Automatische Ausrichtung muß jedoch deaktiviert bleiben, für den Fall daß Sie eine Anzahl von Noten einfügen, die den normalen Wert des Taktes überschreitet. Das folgende Beispiel zeigt die zu folgenden Schritte um eine Xtole in einen Takt, der schon voll ist, einzufügen:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Die Funktion Automatische Ausrichtung durch Klicken im Menü Noten inaktivieren
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Notenwert, der den Takt überschreitet, einfügen
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Zu gruppierende Noten als Xtole markieren und Strg + I-Taste drücken, auf OK klicken in dem Fenster, das sich öffnet, um die richtige Xtole zu erhalten.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Wir empfehlen das PopUp-Menü "Stimmen" in der Werkzeugleiste zu kontrollieren bevor Sie die Noten einfügen, um sicherzugehen, daß Sie sie in die richtigen Stimme eingeben.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Wenn Sie zum Beispiel Stimme 2 auswählen, werden die Noten in Stimme 2 eingefügt. Wenn Sie "Alle" wählen, werden die Noten automatisch in Stimme 1 eingefügt.
Acten Sie darauf, die Vorzeichen nicht zu vergessen, besonders wenn Sie zwischen den Stimmen wechseln. Im folgenden Beispiel, in dem das zweite C auch Cis sein soll, ist das Kreuz aber nur dem ersten C zugeordnet. Um zu verhindern, daß das zweite C als C gespielt wird, müssen Sie das Kreuz auch für dieses C einfügen und es dann über dem ersten Kreuz plazieren um es zu verbergen.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Appoggiaturas und Acciaccaturas Obwohl das Anpassen der graphischen Zeichen für Appoggiaturas und Acciaccaturas einfach ist, so müssen wir ihrer Wiedergabe ein wenig mehr Zeit widmen. Es ist in der Tat wichtig, daran zu denken, daß in die Appoggiaturas und Acciaccaturas in Vivaldi akustisch gemacht werden können, duch Ausleihen eines Teils der der Dauer der Note, die der kleinen Note folgt oder vorangeht, wenn sie im gleichen Takt steht. Wenn Sie unseren Anweisungen folgen, werden keine besonderen Probleme auftreten. Öffnen Sie also das Fenster "Auswahl Vorschlagsnoten" im Menü Noten.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Wählen Sie zwischen ACCIACCATURAS und APPOGGIATURAS

Die Appoggiaturas, die vor einer Note gespielt werden, schneiden in die Dauer der vorhergehenden Note.
Die Appoggiaturas, die auf dem Schlag gespielt werden, schneiden in die Dauer der folgenden Note.
Verschiedene Ausführungen sollten individuell beurteilt werden.
Bitte beachten: Vivaldi betrachtet einzelne Takte als separate Felder. Wenn Sie die Zeit der vorangehenden Note abstellen möchten, versichern Sie sich, daß reale Noten in diesem Takt stehen. Andererseits wird die Appoggiatura nicht gespielt.

Wie erreicht man, daß Aappoggiaturas und Acciaccaturas korrekt gespielt werden?
Das ist einfach!
Geben Sie im ersten Feld einen Prozentsatz ein, um auszudrücken wieviel Zeit das Ornament, im Vergleich zum tatsächlich geschriebenen Wert, benötigt.
In das zweite Feld können Sie einen Prozentsatz eingeben, der anzeigt wieviel Zeit Sie von der realen Noten nehmen wollen, um der kleinen Note zu geben.

WICHTIG:
Die Appoggiaturas und Acciaccaturas, die Sie bereits geschrieben haben können nicht durch einfaches Ändern der oben beschriebenen Einstellungen verändert werden. Diese müssen gelöscht und neu geschrieben werden.
Bevor Sie eine Appoggiatura oder Acciaccatura einfügen, müssen Sie die Option Automatische Ausrichtung deaktivieren.
Tremolos VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Um ein Tremolosymbol einzufügen, sehen Sie sich folgende Schritte an:
- Öffnen Sie eine Textpalette und doppelklicken Sie auf dem Feld "Text".
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
- Öffnen Sie jetzt den Schriftartenordner, der mit dem Zubehör Ihrer Computers (normalerweise zu finden in Start > Programme > Zubehör > System Einrichtungen) und visualisieren Sie die Schriftart Scarlatti. Wählen Sie dann das richtige Symbol, indem Sie es einfach durch Kopieren und Einfügen in Vivaldis Textfenster setzten; die folgenden Symbole beziehen sich auf Tremolos:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Auf die gleiche Art können Sie jedes Symbol mit jeder beliebigen Schriftart einfügen.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
- Wählen Sie die Schriftart Scarlatti, noramler Stil, Größe 24, wählen Sie dann die Option "gilt nur für markierte Zeilen" .
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
- Klicken Sie OK, setzten Sie den Cursor auf die Zeile und klicken sie mit der Maustaste. Das Tremolosymbol erscheint und kann nach Belieben mit dem Pfeilwerkzeug bewegt werden.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Auftakt Um einen Auftakt zu erstellen folgen Sie der unten beschriebenen Vorgehensweise.
Gehen wir davon aus, daß das Stück in 2/4 ist und wir mit einem Auftakt, der, trotz des 2/4 Taktmaßes, nur 1/8 zählt, beginnen möchten: Um zu beginnen gehen Sie auf Partitur > Auswahl Tempo > Taktmaß und wählen Sie "Taktmaß verbergen" in Feld B.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Gehen Sie dann auf Partitur > Taktmaß und geben Sie ein von Takt 1 bis 1, 1/8 Taktmaß (welches in der Partitur nicht sichtbar sein wird, da die Option "Taktmaß verbergen" aktiviert ist).
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Gehen Sie dann auf Partitur > Taktmaß und geben Sie ein: 2/4 Taktmaß, von Takt 2 bis letzter Takt (was auch in der Partitur verborgen bleiben wird).
· Gehen Sie schließlich auf Ansicht > Paletten > Text; klicken Sie zweimal in das Textfenster; wählen Sie Schriftart Scarlatti. Größe 18, Stil normal und aktivieren Sie die Funktion "gilt für alle Zeilen"; geben Sie in das Feld 2 ein, klicken Sie OK und fügen Sie es am Anfang des ersten Takts über dem ersten und zweiten Feld von oben ein.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Wiederholen Sie die vorhergehende Operation, diesmal geben Sie 4 ein und plazieren es am Anfang des ersten Takts über dem dritten und vierten Feld.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Wiederholungen am Anfang eines Systems Um ein Wiederholungszeichen am Anfang eines Systems einzufügen, müssen wir einen Takt ohne Noten erstellen, welchen wir als einen "verborgenen" Takt bezeichnen.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Gehen Sie auf Partitur > Auswahl Tempo > Taktmaß
· Wählen Sie in Feld B die Option "Taktmaß verbergen"
· Erstellen Sie einen neuen Takt vor dem, der mit einer Wiederholung beginnen soll, indem Sie den Befehl Takt hinzufügen im Menü Partitur nutzen
· Wählen Sie mit der Maus den Takt, den Sie gerade erstellt haben und gehen Sie auf Partitur > Taktmaß
· Geben Sie in das Fenster, das jetzt erscheint, 1/64 ein (was nicht in der Partitur erscheinen wird)
· Wenn das Tanktmaß im folgenden Takt erscheinen soll, gehen Sie auf Partitur > Taktmaß und fügen Sie das Taktmaß des Stücks von diesem Takt bis zum Ende wieder ein. Dies wird es wieder verbergen.


An diesem Punkt, nachdem Sie die Takte wie im obigen Beispiel ausgerichtet haben (mit den Anfassern des Taktstrichs), können Sie über Partitur > Taktsriche die Wiederholung einfügen.

VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Änderungen des Schlüssels und des Taktmasses
Um eine Änderung des Schlüssels oder Taktmaßes am Ende eines Systems vorzunehmen, müssen Sie einen veborgenen Takt am Ende der besagten Zeile erstellen (siehe vorhergehender Abschnitt).
· Gehen Sie auf Partitur > Auswahl Tempo > Takmaß
· Wählen Sie die Option "Takmaß verbergen" in Feld B.
· Mit dem Befehl Takte hinzufügen im Menü Partitur, erstellen Sie einen neuen Takt am Ende des Systems, in dem Sie das courtesy Taktmaß plazieren möchten.
· Markieren Sie den gerade erstelleten Takt mit der Maus und gehen Sie auf Partitur > Taktmaß.
· Stellen Sie 1/64 Takt im Fenster, das jetzt erscheint, ein (welches nicht in der Partitur sichtbar gemacht wird)
· Wenn das Taktmaß im folgenden Takt erscheinen soll, gehen Sie auf Partitur > Taktmaß, und geben Sie das Taktmaß von diesem Takt bis zum Ende wieder ein. Dies wird es wieder verbergen.
· Markieren Sie den neuen Takt mit der Maus und gehen Sie auf Partitur > Taktstrich, und wählen Sie die letzte Option auf der rechten Seite (verborgener Taktstrich) und die Position "rechts".
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Wünschen Sie eine Änderung des Schlüssels, öffnen Sie die Option Tonart im Menü Partitu,r und wählen Sie die richtige Tonart
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Wenn Sie das Taktmaß verändern möchten, gehen Sie auf Ansicht > Palette > Text; doppelklicken Sie auf das Textfeld; wählen Sie Schriftart Scarlatti, Größe 18, Stil normal und die Option "gilt nur für markierte Zeilen"; geben Sie den Zählerwert in das Feld ein, klicken Sie OK, und fügen Sie es in den Takt, der das erste und zweite Feld von oben abdeckt, ein. Wiederholen Sie diese Operation, nur geben Sie diesmal den Wert des Nenners ein und fügen ihn in das dritte und vierte Feld ein.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Bindebögen Um graphisch korrekte Bindebögen zu erstellen, empfehlen wir die folgende ALLGEMEINE REGEL zu beachten:

"Der Bindebogen sollte genau über der Mitte der Noten beginnen und enden und den Unterschied des Niveaus zwischen den beiden äußeren Noten der Gruppe, auf die er sich bezieht, wiederspiegeln."

Um einen Bindebogen einzufügen, öffnen Sie die Palette Symbole 2 (im Menü Palette oder mit dem Bogenfeld in der Palette Allgemein, posizionieren Sie den Cursor an dem Punkt wo der Bindebogen beginnen soll, und klicken Sie einmal, klicken Sie dann noch zweimal um die Kontur des Bindebogens zu erstellen, und klicken Sie ein letztes Mal, um zu entscheiden wo der Bindebogen enden soll. Vivaldi wird jetzt automatisch Ihren Bindebogen zeichnen. Sie können die Kontur und extremen Punkte dann nach Belieben ändern, indem Sie einfach die Anfasser des Bindebogens benutzen und mit dem Pfeilwerkzeug bewegen.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Die Form und das Erscheinungsbild der Bindebögen variiert natürlich mehr oder weniger entsprechend dem Zusammenhang. Wir geben Ihnen die Beispiele der sechs häufigsten Arten.
I. Notenkopf zu Notenkopfbogen:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Wenn die Bindebögen kurz sind, wie der erste in der Abbildung oben, erscheint die Kontur weder zu gebogen noch zu flach.
· Wenn die Bindebögen lang sind, wie der zweite in der Abbildung, empfehlen wir Ihnen die Kurve am Anfang und am Ende des Bogens leicht zu akzentuieren.
II. Einfache Notenbögen, Notenhals zu Notenhals:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Wenn Notenhals und Bogen auf der gleichen Seite des Notenkopfs sind, empfehlen wir, daß der Bindebogen zum Ende des Notenhalses zeigt (Beispiel A)
· Wenn Notenhals und Bogen auf der gegenüberliegenden Seite des Notenkopfs liegen, empfehlen wir, daß der Bogen leicht unter das obere Ende des Notenhalses zeigt (Beispiel B).
III. Bindebogen Notenkopf-Notenhals und umgekehrt:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Gleiche Vorschläge wie in Abschnitt I und II.
IV. Bindebogen Notenkopf-Verbalkung:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Hier empfehlen wir, daß der Bogen auf den Winkel zwischen Verbalkung und Notenhals der Note, ohne ihn zu berühren, zeigt.
V. Bindebögen auf punktierten Noten:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
In diesem Fall (und auch da, wo die Punkte über den Notenköpfen anstatt auf der Verbalkung plaziert sind) empfehlen wir, daß der Bogen auf die Punkte auf beiden Seiten des Bindebogens zeigt.
VI. Bindebögen Appoggiatura-Note:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Wenn der Bogen sich mit einer Pentagrammlinie überschneidet (Bsp. 1) ist der graphische Effekt nicht perfekt. Wir empfehlen den Bindebogen etwas zu erniedrigen (Bsp. 2).
Stil und Grösse des Texts Als generelle Regel empfehlen wir, daß Sie immer die Schriftart Times New Roman und den normalen Stil für jede Art von Text benutzen. Die Größe kann entsprechend des Zusammenhangs variieren.
TITEL und UNTERTITEL.
Ein gutes graphisches Ergebnis kann für folgende Arten von Text erreicht werden, wenn Sie den Richtlinien folgen:
Titel der Partitur: Schriftart Times New Roman, Stil Normal, Größe 24 (mit einem Großbuchstaben anfangend)
Untertitel der Partitur: Schriftart Times New Roman, Stil Normal, Größe 18
Sonata Bewegungen (I,II): Schriftart Times New Roman, Stil Normal, Größe 18
AUTOR und NUMMER DES WERKES
Wir empfehlen Texte in Times New Roman, Stil Normal, Größe 9.
TEMPO INDIKATIONEN (Allegro, u.s.w.)
Times New Roman Font, Stil Normal, Größe 12
'FORM' BESCHREIBUNGEN (Rondo, Thema und Variationen):
Times New Roman Font, Stil Fett, Größe 12
'FORM' BESCHREIBUNGEN (Rondo, Thema und Variationen):
Times New Roman Font, Stil Fett, Größe 12
Liedtexte einsetzen Haben Sie Schriftart, Stil und Größe des einzufügenden Texts gewählt (wir empfehlen Times New Roman, Stil Normal, Größe 10), folgen Sie den unten beschriebenen Anweisugen.
· Öffnen Sie die Palette Text, und klicken Sie auf Liedtext.
· Schreiben Sie den Text, indem Sie die Silben mit einem Schrägstrich (/) trennen. Denken Sie daran ein Leerzeichen für jede Note, die keine Silbe trägt, zwischen den Schrägstrichen hinzuzufügen. Wie in diesem Fall
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Sie müssten schreiben:
Le/don/ne/non/mi/ba/cia/no,/ohi/mé/(leer)/oh/gran/(leer)/(leer)/(leer)/(leer)/do/lor!
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
· Setzen Sie den Text durch Klicken auf die erste Note ein (Sie können im Nachhinein die Position einer jeden Silbe durch Verschieben mit der Maus ändern).
· Nur wenn Sie die Texteingabe einer einzelnen Zeile oder einer ganzen Seite beendet haben, sollten Sie die Bindestriche, die die Silben trennen einfügen. Wir empfehlen Ihnen die Bindestriche genauso zu schreiben, wie Sie den Liedtext geschrieben haben (so daß sie vertikal schrittweise bewegt werden können und es wird einfacher sein, sie auf gleicher Höhe zu positionieren). Fügen Sie sie durch Klicken der vorangehenden oder nachfolgenden Note ein:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Wenn Sie dann die Bindestriche mit der Maus verschieben, können Sie sie leicht in ihre Endposition zwischen den beiden Silben positionieren:
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
BITTE BEACHTEN: Denken Sie daran, daß, wenn eine Silbe mit einer beträchtlichen Anzahl von Noten verbunden ist, Sie mehr Bindestriche einfügen müssen.
Einige besondere Fälle
1. Lange Linie nach der letzten Silbe eines Wortes.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
In diesem Fall ist es besser eine lange Linie aus einer Summe von Trennungsstrichen mit dem Textwerkzeug und nicht in Liedtexte zu erstellen. In der Tat würde, in Liedtext, die Linie zu lang oder zu hoch im Vergleich mit den Silben plaziert. Die Linie sollte außerdem ziemlich nah zum letzten Buchstaben oder Punkt plaziert werden, ohne diese zu berühren.
2. Lieder mit Strophen
Für Lieder mit Strophen empfehlen wir nur den Liedtext der ersten Strophe mit dem Lidtextwerkzeug unter die Zeile zu schreiben und weitere Stophen auf der letzten Seite hinzuzufügen (Times New Roman Font, Stil Normal, Größe 9)
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Basso Continuo Sie können die Nummern des Basso Continuo mit dem Textwerkzeug leicht einfügen. Und wenn Sie unseren Anweisungen folgen wird das Ergebnis professionell sein.

· Schreiben Sie die Nummern und Vorzeichen in der Schriftart Scarlatti, Stil Normal, Größe 9.
· Richten Sie die Nummern immer über oder unter der Mitte des Notenkopfes, mit Hilfe des Pfeilwerkzeuges, aus.

VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Gitarrengriffbilder Um ein System mit einer traditionellen Zeile und einer Linie für Gitarrengriffbilder zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:
- Erstellen Sie eine neue Partitur, indem Sie eine Einzelzeile einsetzen (Klicken Sie auf das Feld "Einzelz.") und eine benutzerdefinierte Zeile mit 6 Linien (klicken Sie auf "Beutzerdefiniert").
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
- Fügen Sie die Noten und alle musikalischen Symbole auf der traditionellen Zeile ein
- Fügen Sie die Anzahl der korrespondierenden Griffbilder für jede Note mit der Palette Liedtext ein, und fahren Sie fort, als handele es sich um einen normalen Liedtext, also mit Eingabe eines Schrägstrichs zwischen den Nummern. Plazieren Sie diese auf die korrespondierenden Noten, indem Sie auf die erste Note klicken. Auf diese Weise wird eine Nummer zu einem Notenkopf beigefügt. Wenn Sie also eine Note bewegen, wird die entsprechende Nummer sich automatisch mitbewegen.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
- Die Nummern werden unter den Noten plaziert. Verschieben Sie sie mit der Maus und plazieren Sie sie auf der korrespondierenden Linie der benutzerdefinierten Zeile.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Encore Notation - neue Version 5
Professionelles Notendruckprogramm mit sehr umfangreichen Funktionen schon ab € 99,-
MusicTime Deluxe 4
Noten schreiben, bearbeiten, drucken...  
für Windows & Mac ab € 59,-
Sibelius First
Notensatz: Einfach und schnell
inkl. Notenscanprogramm nur € 129,-

Notationsoftware.de


1. Teil "Ein Dokument erstellen" (Neues Dokument, Notenzeile, Dokument, Seiten hinzufügen)
2. Teil "Menüs":
        Das Menü Datei (Neu, Öffnen, Partitur herunterladen, Partitur scannen, Import VivaldiScan, Speichern, Speichern unter, Export, Import MIDI,Seite einrichten, Drucken, Das Dialogfenster Voreinstellungen)
        Das Menü Bearbeiten (Rückgängig / Wiederherstellen, Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, Löschen)
        Das Menü Ansicht (Die Paletten, Lupe, Werkzeugleiste, Werkzeugleiste einrichten, Ränder, Stimmenfarben, Anzeigen - Verbergen, Auswahl Anzeigen - Verbergen, Zurück zur Partitur, Zurück zum Mischpult, Geöffnete Dokumente)
        Das Menü Partitur (Seiteneinrichtung, Zeileneinrichtung, Seiten hinzufügen, Takte hinzufügen, Zeilen hinzufügen, Seiten löschen, Takte löschen, Zeilen löschen, Tempo, Taktmaß, Lautstärke, Tonart, Taktnummern, Taktstriche, Endungen, Codaphrasen, Wiederholungszeichen, Stimmen, Auswahl Taktmaß, Auswahl Tempo, Auswahl Abstände, Auswahl Instrumentennamen, Zentrierung - Zeilen, Zentrierung - Systeme, Takte pro System, Systeme pro Seite)
        Das Menü Noten (Haltebögen, Xtolen, Noten verbalken, Ausrichtung, Automatische Verbalkung, Automatische Ausrichtung, Geneigte Balken, Auswahl automat. Verbalkung, Auswahl Untergruppierung, Auswahl Notenkopf / Verbalkung, Notenkopf, Auswahl Note - Haltebögen, Auswahl Xtolen, Auswahl Vorzeichen, Notenhälse, Vorzeichen, Auswahl Vorschlagsnote, Dauern ändern, Artikulationszeichen setzen, Transponieren)
        Das Menü Werkzeuge (Anfasser, Anfasser verbergen, Einzelzeilenauszug, Gehe zu Seite, Schriftartentabelle)
        Das Menü MIDI (Mischpult, Programmwechsel, Panik, Aufnahme Einstellung, Noten Wiedergabe)
3. Teil "MIDI"
        Importieren und Exportieren von MIDI Dateien (Was sind MIDI-Dateien?, Quantisierung, Import MIDI, Export MIDI)
        MIDI Eingabe (Vivaldi für die Keyboardaufnahme vorbereiten, Echtzeitaufnahme, Klick, Trennpunkt, Die Paletten Audio, Zähler, Abspielen und Punch in-out - Funktion, Einzelschritteingabe)
4. Teil "Sonstiges"
        Die Werkzeugleiste (Elemente hinzufügen, Elemente löschen, Tastenkombinationen, Die Schriftarten (Fonts) Scarlatti, Pergolesi und OpusFrets, Liste aller Funktionen, Problemlösungen)
5. Teil "Power Editing Handbuch"
        Standardeinstellungen und Formatierung der Partitur (Seitenränder, Einrücken des ersten Systems, Größe der Zeilen, Abstand zwischen Einzelzeilen, Abstand innerhalb der Doppelzeilen, Xtolen, Mischpult)
        Schreiben der Partitur und Einfügen von Texten (Nützliche Hinweise zum Einfügen von Noten, Appoggiaturas und Acciaccaturas, Tremolos, Auftakt, Bindebögen, Stil und Größe des Texts, Liedtexte einsetzen, Basso Continuo, Gitarrengriffbilder)
        Endbearbeitung der Partitur (1. Ausrichtung Takt, 2. Ausrichtung Noten, 3. Besondere Fälle der Ausrichtung, 4. Tips bezüglich des Neigungswinkels der Verbalkungen)
        Einzelzeilenauszug (Einzelne Zeilen aus einer Partitur extrahieren)
        Mit VivaldiScan gescannte Partituren (Handhabung der mit VivaldiScan gescannten Partituren)
Verschiedene Tipps (Tastenkombinationen, Zeilenübergreifendes Verbalken einer einzelnen Achtelnote, Zeilenübergreifendes Verbalken von Xtolen, Takt mit Änderung der Tonart, Verbalkungen die Taktstriche überschneiden, Vorzeichen mit verbundenen Noten)

VivaldiStudio Software - Produkte der Vivaldi Studio / Digital Music Solutions, Via Filippino Lippi, 7 I-20131 Milano, Italia
Windows and Windows XP are registered Trademarks of the Microsoft Cooperation -     Alle Angaben sind Angaben des Herstellers - vorbehaltlich Druckfehler
Website © Copyright 2003/2012 by Musiksoftware Kaiser-Kaplaner, A-9184 St.Jakob im Rosental Fax: +43 (0) 1 2533033 8989 - Alle Rechte vorbehalten! - AGB

Klick here for TopMusic Sites!

Musiklinks: Orpheus TopMusic Musica Sibelius Encore MusicTime Komponisten Musiklehre Maestro Music Software Musiksoftware