VivaldiStudio Musiksoftware
zum Noten lernen, schreiben, bearbeiten, abspielen, ausdrucken...

Musik Werbenetz - www.musica.at
Vivaldi PlayAlong Vivaldi Plus Vivaldi Gold Vivaldi Scan Viva Score Noten Herunterladen
Vivaldi Home Funktionen / Übersicht Download Bestellen Kontakt Impressum
VivaScore - Noten für: Querflöte Gitarre Klavier Chor

Standardeinstellungen und Formatierung der Partitur

Seitenränder Beim Erstellen eines neuen Dokuments, nachdem Sie die Anzahl und Art der gewünschten Zeilen und die Anzahl der Systeme pro Seite gewählt haben, empfehlen wir die Seitenränder der ersten Seite wie folgt einzustellen (einzugeben in die Unterdatei C des Menüs "Neu"):

Musica.at
Alles rund um die Musik


Musictime 4
Musictime 4
Noten schreiben, bearbeiten, drucken...
MusicTime Handbuch

CD-Shop
Musik CDs online bestellen...


Klaviernoten
Noten für Klavier und Keyboard


DJ UltraMixer
DJ-Software

Mixing-Software für DJs


Poster
Musikposter -Plakate -Kunstdrucke


Sibelius First
Sibelius Software

Musiknoten schreiben...


MusikVideo
Videoclips und MP3-Musik kostenlos!


Karaoke + Noten
Karaoke Playback CDs mit Songbook!


Musik Inserate
Kostenlose Musik-Kleinanzeigen


Encore Notation
Encore Notation zum Schreiben von Noten

Neue Version Encore 5


Musiksoftware
Große Auswahl an Musikprogrammen


Musiklehre
Online Noten lernen


Midifiles
MIDI-Dateien zum download


Karaoke CDs
Karaoke Playback CDs - Alle Hits!


MP3 Download
kostenlos und legal!

VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
2200 oben 600 links
750 unten 450 rechts
Hat die Seite wenige Systeme, können Sie zur besseren Lesbarkeit den oberen Abstand auf ein Maximum von 3000 erhöhen.
Für die folgenden Seiten empfehlen wir einen oberen Abstand von 1800 einzustellen, indem Sie den Partiturbefehl Seiteneinrichtung benutzen.
Einrücken des ersten Systems Für ein korrektes Layout empfehlen wir den ersten Taktstrich des ersten Systems mit dem ersten Be oder Kreuz in der Tonart des folgenden Sytems in eine Linie zu bringen: nutzen Sie die Anfasser des Taktstriches um die erste Taktlinie nach recht zu rücken (siehe Abbildung).
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Grösse der Zeilen Was die Größe der Zeilen betrifft, welche beliebig im Fenster Notenzeile (Partitur > Zeileneinrichtungen > Doppelklick auf den Namen der betreffenden Zeile) geändert werden kann, schlagen wir folgende Lösungen vor:
- Solo Instrument: 100
- Ein oder mehrere Instrumente mit Klavierbegleitung: für Instrumente 80 und Klavier 98
- Quartetts: von 90 bis 100 abhängig von Dichte
- Chor: 90
- Stimme mit Instrumentalbegleitung: 100
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Abstand zwischen Einzelzeilen Im Fenster Notenzeile (Partitur > Zeileneinrichtungen > Doppelklick auf den Namen der betreffenden Zeile) können Sie den Abstand zwischen den Zeilen durch Eingabe der Anzahl im Feld "Abstand von der unteren Zeile" ändern; so können Sie den Abstand zwischen den Zeilen nach Wunsch verringern oder erweitern.
Abstand innerhalb der Doppelzeilen Um den Abstand innerhalb einer Doppelzeile einzustellen, gehen Sie zu "Voreinstellungen" (oder Strg + M) > "Zeilen"
In dem Feld "Abstand innerhalb der Doppelzeile" sollten Sie möglichst einen Abstand zwischen 650 und 750 eingeben (abhängig von der Dichte der Partitur und der Anzahl der Systeme pro Seite).

BITTE BEACHTEN: Denken Sie daran, daß Sie beim Klicken auf OK im Menü Voreinstellungen dauerhaft alle Einstellungen aller Variablen, die es enthält, definieren. Die Einstellungen im Menü Voreinstellungen werden auf dem Computer gespeichert und nicht nur in der Datei, die Sie abgespeichert haben. Diese werden daher für alle folgenden neuen Dokumente wieder aktiviert.

VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Xtolen
Für den Stil der Xtolen empfehlen wir eine einfache und effektive Voreinstellung. Gehen Sie zu Noten > Auswahl Xtole und wählen Sie
In Fenster A:
- Auswahl "3" ohne Bindebogen
In Fenster B:
- Times new Roman Font
- Italic Stil
- Größe 9
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Mischpult Bevor Sie zum tatsächlichen Partiturschreiben übergehen, sollten Sie einen Blick auf die Mischpulteinstellungen werfen.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Sie müssen zu jeder Zeile die genaue Klangfarbe zuteilen, es sei denn Sie möchten alle Stimmen mit dem voreingestellten Pianoklang abspielen. Nachdem Sie also das Mischpultfenster (MIDI > Mischpult) geöffnet haben, doppelklicken Sie zunächst auf das Programmfeld (angezeigt durch den Pfeil in der Abbildung), und wählen Sie den benötigten Klang für jede Zeile.
VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Für mehrstimmigen Kompositionen muß der gewählte Klang allen Stimmen, die in der Zeile aktiviert sind, zugeordnet werden. Durch Umschalten der Stimm- und Kan-Auswahloptionen können Sie dann die Stimmen der Zeilen und Kanäle wie im folgenden Beispiel verbinden

Zeile I: Stimme 1 Kanal 1, Stimme 2 Kanal 2
Zeile II: Stimme 1 Kanal 3, Stimme 2 Kanal 4
u.s.w.

 

VivaldiStudio Musiksoftware zum Noten schreiben
Encore Notation - neue Version 5
Professionelles Notendruckprogramm mit sehr umfangreichen Funktionen schon ab € 99,-
MusicTime Deluxe 4
Noten schreiben, bearbeiten, drucken...  
für Windows & Mac ab € 59,-
Sibelius First
Notensatz: Einfach und schnell
inkl. Notenscanprogramm nur € 129,-

Notationsoftware.de


1. Teil "Ein Dokument erstellen" (Neues Dokument, Notenzeile, Dokument, Seiten hinzufügen)
2. Teil "Menüs":
        Das Menü Datei (Neu, Öffnen, Partitur herunterladen, Partitur scannen, Import VivaldiScan, Speichern, Speichern unter, Export, Import MIDI,Seite einrichten, Drucken, Das Dialogfenster Voreinstellungen)
        Das Menü Bearbeiten (Rückgängig / Wiederherstellen, Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, Löschen)
        Das Menü Ansicht (Die Paletten, Lupe, Werkzeugleiste, Werkzeugleiste einrichten, Ränder, Stimmenfarben, Anzeigen - Verbergen, Auswahl Anzeigen - Verbergen, Zurück zur Partitur, Zurück zum Mischpult, Geöffnete Dokumente)
        Das Menü Partitur (Seiteneinrichtung, Zeileneinrichtung, Seiten hinzufügen, Takte hinzufügen, Zeilen hinzufügen, Seiten löschen, Takte löschen, Zeilen löschen, Tempo, Taktmaß, Lautstärke, Tonart, Taktnummern, Taktstriche, Endungen, Codaphrasen, Wiederholungszeichen, Stimmen, Auswahl Taktmaß, Auswahl Tempo, Auswahl Abstände, Auswahl Instrumentennamen, Zentrierung - Zeilen, Zentrierung - Systeme, Takte pro System, Systeme pro Seite)
        Das Menü Noten (Haltebögen, Xtolen, Noten verbalken, Ausrichtung, Automatische Verbalkung, Automatische Ausrichtung, Geneigte Balken, Auswahl automat. Verbalkung, Auswahl Untergruppierung, Auswahl Notenkopf / Verbalkung, Notenkopf, Auswahl Note - Haltebögen, Auswahl Xtolen, Auswahl Vorzeichen, Notenhälse, Vorzeichen, Auswahl Vorschlagsnote, Dauern ändern, Artikulationszeichen setzen, Transponieren)
        Das Menü Werkzeuge (Anfasser, Anfasser verbergen, Einzelzeilenauszug, Gehe zu Seite, Schriftartentabelle)
        Das Menü MIDI (Mischpult, Programmwechsel, Panik, Aufnahme Einstellung, Noten Wiedergabe)
3. Teil "MIDI"
        Importieren und Exportieren von MIDI Dateien (Was sind MIDI-Dateien?, Quantisierung, Import MIDI, Export MIDI)
        MIDI Eingabe (Vivaldi für die Keyboardaufnahme vorbereiten, Echtzeitaufnahme, Klick, Trennpunkt, Die Paletten Audio, Zähler, Abspielen und Punch in-out - Funktion, Einzelschritteingabe)
4. Teil "Sonstiges"
        Die Werkzeugleiste (Elemente hinzufügen, Elemente löschen, Tastenkombinationen, Die Schriftarten (Fonts) Scarlatti, Pergolesi und OpusFrets, Liste aller Funktionen, Problemlösungen)
5. Teil "Power Editing Handbuch"
        Standardeinstellungen und Formatierung der Partitur (Seitenränder, Einrücken des ersten Systems, Größe der Zeilen, Abstand zwischen Einzelzeilen, Abstand innerhalb der Doppelzeilen, Xtolen, Mischpult)
        Schreiben der Partitur und Einfügen von Texten (Nützliche Hinweise zum Einfügen von Noten, Appoggiaturas und Acciaccaturas, Tremolos, Auftakt, Bindebögen, Stil und Größe des Texts, Liedtexte einsetzen, Basso Continuo, Gitarrengriffbilder)
        Endbearbeitung der Partitur (1. Ausrichtung Takt, 2. Ausrichtung Noten, 3. Besondere Fälle der Ausrichtung, 4. Tips bezüglich des Neigungswinkels der Verbalkungen)
        Einzelzeilenauszug (Einzelne Zeilen aus einer Partitur extrahieren)
        Mit VivaldiScan gescannte Partituren (Handhabung der mit VivaldiScan gescannten Partituren)
Verschiedene Tipps (Tastenkombinationen, Zeilenübergreifendes Verbalken einer einzelnen Achtelnote, Zeilenübergreifendes Verbalken von Xtolen, Takt mit Änderung der Tonart, Verbalkungen die Taktstriche überschneiden, Vorzeichen mit verbundenen Noten)

VivaldiStudio Software - Produkte der Vivaldi Studio / Digital Music Solutions, Via Filippino Lippi, 7 I-20131 Milano, Italia
Windows and Windows XP are registered Trademarks of the Microsoft Cooperation -     Alle Angaben sind Angaben des Herstellers - vorbehaltlich Druckfehler
Website © Copyright 2003/2012 by Musiksoftware Kaiser-Kaplaner, A-9184 St.Jakob im Rosental Fax: +43 (0) 1 2533033 8989 - Alle Rechte vorbehalten! - AGB

Klick here for TopMusic Sites!

Musiklinks: Orpheus TopMusic Musica Sibelius Encore MusicTime Komponisten Musiklehre Maestro Music Software Musiksoftware