Urlaub in Südafrika - Ein Livebericht

Mittwoch 21. - Freitag 23. November

Camp Mpila - Umfolozi Park - Seite 2

Von 5 bis 19 Uhr darf man mit dem Auto im Park herumfahren, um die Tiere zu beobachten. Er ist hügelig und so groß, dass uns in viereinhalb Stunden kein einziges anderes Auto begegnet ist. Jetzt sollte man sich nicht vorstellen, dass man das Wild immer und ganz nahe sieht, oft fährt man eine halbe Stunde und findet gar nichts oder sieht ein paar Tiere nur ganz weit weg oder im dichten Busch versteckt. Zu dieser Jahreszeit finden sie überall genug Wasser und Futter.

 

Buchtipp:

Marco Polo  Südafrika

Impalaherde_1.jpg (55826 Byte)
Impala - Herde

Impalabock.jpg (78846 Byte)
 

Landschaft_1.jpg (36128 Byte)
Savannenvegetation

Loewe.jpg (57665 Byte)
Der Löwe ist in der Mitte des Bildes zu finden.
 
Zebra_Junges.jpg (84595 Byte)
Zu dieser Jahreszeit sieht man zahlreiche Jungtiere.
nashoerner_5.jpg (59367 Byte)
Wenn sich eine Nashorngruppe direkt neben dem Auto befindet und die Tiere immer wieder schnaubend den Kopf senken und uns nicht aus den Augen lassen, bekommt man schon ein mulmiges Gefühl.

nashoerner_3.jpg (55903 Byte)

Startseite         --> weiter

Büchern, DVDs, Videos und CDs von / über Südafrika  |   Lastminute: "Tipp der Woche"

Fotografiert mit Digitalkamera Olympus 2040 Zoom.
Fotos bearbeitet mit Paint Shop Pro.


Tauchen.ws - die Topliste der besten Tauchseiten

Aktuelle Restplatz-Angebote

© Copyright aller Fotos / Bilder by Kaiser-Kaplaner - Alle Rechte vorbehalten!

created by Kaiser-Kaplaner
www.musica.at