Urlaub in Südafrika - Ein Livebericht

Donnerstag 6. Dezember

Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung (Cape of Good Hope)

Pinguine
  

Die Kaphalbinsel ist 52 km lang und maximal 16 km breit. Auf der Fahrt nach Süden kann man in Boulders Afrikanische Pinguine in ihrer natürlichen Umgebung besuchen. Sie stehen auf der Roten Liste und sind streng geschützt. Pinguine

Fischer
  

Im Hafen von Kalk Bay schuppen und zerlegen die Fischer ihren Fang und werfen die Abfälle in's Meer. Möwen, große Fische und Robben balgen sich darum und ziehen mit ihrer Beute ab.

Robbe
Kalk Bay
Cape of Good Hope
  

  
Die Küstenstraße führt rund um die Halbinsel zum südlichen Ende, das 1939 zum Naturschutzreservat erklärt wurde.

Strauss

  

Strauße direkt an der Küste sind ein seltener Anblick.

Echse
  
Capepoint
 

Man kommt direkt zum Cape Point, auf dem zwei Leuchttürme stehen. Der alte Leuchtturm in 249 m Höhe verschwand oft im Nebel, so errichtete man den neuen 100 m tiefer. Er ist ein wichtiger Orientierungspunkt für über 20 000 Schiffe, die jährlich hier vorbeikommen.

Das Kap der Guten Hoffnung liegt westlich davon. Dem hohen, steilen Kliff sind Klippen und Untiefen vorgelagert und fast immer weht hier ein starker Wind. Vasco da Gama umrundete es 1497 bei seinem Versuch, den Seeweg nach indien zu finden.

Cape of Good Hope - Kap der Guten Hoffnung
Cape of Good Hope - Kap der Guten Hoffnung
  
Kap der Guten Hoffnung

Startseite         --> weiter (Kapstadt - Tafelberg)

Büchern, DVDs, Videos und CDs von / über Südafrika  |   Lastminute: "Tipp der Woche"

Fotografiert mit Digitalkamera Olympus 2040 Zoom.
Fotos bearbeitet mit Paint Shop Pro.


Tauchen.ws - die Topliste der besten Tauchseiten

Aktuelle Restplatz-Angebote

© Copyright aller Fotos / Bilder by Kaiser-Kaplaner - Alle Rechte vorbehalten!

created by Kaiser-Kaplaner
www.musica.at