Home Ausgewählte Musikbücher präsentiert von www.musica.at

Chor | Gesang | Jazz/Pop | Musiklehre | Gitarre | Keyboard | Klavier | Lexika | Musical | Musik/Computer | MP3 | Musiktherapie | Songs/Lieder | Volksmusik

dtv-Atlas Musik

Ulrich Michels, Gunther Vogel
dtv-Atlas Musik

Broschiert - 573 Seiten - Dtv Erscheinungsdatum: Oktober 2005
dtv Verlag; ISBN: 3423085975

Online bestellen...

Dieses erfolgreiche Werk (19 Auflagen seit 1977!) gibt einen detaillierten Überblick über die Grundlagen der Musik; es erläutert ihre Regeln und Theorien und stellt ihre Geschichte dar. Ganzseitige Farbtafeln ergänzen optimal den Text und machen durch Graphiken und viele Notenbeispiele musikalische Strukturen anschaulich. Der systematische Text enthält u. a. Instrumentenkunde, Musiklehre und die Gattungen und Formen. Der historische Teil beginnt mit den ältesten musikalischen Denkmälern der Vor- und Frühgeschichte und reicht über die musikalische Antike, die Renaissance, den Barock und die Klassik bis zur E- und U-Musik des 20. Jahrhunderts. Musik liegt in der Luft, wenn man die Ausführungen von Ulrich Michels liest. Bei aller Detailfülle und Knappheit der Darstellung vermeidet der "dtv-Atlas Musik" auch bei theoretischen Themen den trockenen Stil vieler Nachschlagewerke und bringt dem Musikinteressierten con brio die Materie nahe. So wird Musikgeschichte da capo al fine verständlich und der Vortrag ist abwechselnd pacato oder ardente, sciolto oder spiritoso, aber immer chiaramente und con spirito.

dtv - Atlas Musik 2. Musikgeschichte vom Barock bis zur Gegenwart

Ulrich Michels
dtv - Atlas Musik 2. Musikgeschichte vom Barock bis zur Gegenwart

312 Seiten Erscheinungsdatum: 2003, 12. Auflage
dtv Verlag; ISBN: 3423030232

Online bestellen...


Meyers Grosses Taschenlexikon in 26 Bänden Künstleredition Mit CD-ROM für Windows 95/98/2000/NT/ME/MacOS ab 7.51 und 1 Audio-CD

Meyers Grosses Taschenlexikon in 26 Bänden
Künstleredition
Mit CD-ROM für Windows 95/98/2000/NT/ME/MacOS ab 7.51 und 1 Audio-CD

26 Bände mit insgesamt: 8736 Seiten - Bibliographisches Institut, Mannheim
Erscheinungsdatum: August 2003
ISBN: 341110709X

Online bestellen...

150.000 Stichwörter auf 8.736 Seiten
5.000 meist farbige Abbildungen, ca. 820 Tabellen und Karten
mit integriertem Fremdwörterbuch und zahlreichen weiterführenden Literaturhinweisen
CD-ROM mit komplettem Stichwortbestand inkl. Tabellen und Portraits
Künstlerausgabe:
Andora macht das neue große Taschenlexikon zu einem Kunstwerk der ganz besonderen Art. Denn nicht nur die Rücken der 26 Bände und der CD-ROM-Verpackung entführen uns in die fantasievolle Welt Andoras, auch die Titelseiten der Bücher und der CD-ROM-Verpackung sind kleine Kunstwerke, die wiederum, neben- und untereinander gereiht, ein weiteres, 120 cm x 60 cm großes Gesamtbild ergeben.
Eine Werkschau der besonderen Art findet der Betrachter auf den Rückseiten der einzelnen Bände. Zu jeweils einem Stichwort aus dem jeweiligen Lexikonband hat der Künstler seine eigene Interpretation kreiert, humorvoll, nachdenklich oder einfach nur schön.
Zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk wird Meyers Großes Taschenlexikon schließlich mit der Unterstützung der »Wohnraumhelden«, einem Musikprojekt des Fury in the Slaughterhouse-Gitarristen und Sängers Christof Stein-Schneider und Fabian Schulz.

Handbuch der Oper - Das Standardwerk unter den Opernführern mit rund 325 ausführlichen Werkbeschreibungen

Handbuch der Oper
von Rudolf Kloiber, Wulf Konold, Robert Maschka

Broschiert - 929 Seiten - dtv Verlag
Erscheinungsdatum: November 2002
ISBN: 3423325267

Online bestellen...

Das Standardwerk unter den Opernführern mit rund 325 ausführlichen Werkbeschreibungen.
Diese Neuausgabe ist an das heute gängige Repertoire angepasst: Barock-Opern wurden stärker berücksichtigt, "wiederentdeckte" Opern etwa von Schubert, Rossini, Catalani oder Berlioz sowie Hauptwerke aus dem 20. Jahrhundert neu aufgenommen.
Die Werkbeschreibungen sind nach Komponisten geordnet und informieren über Handlung, Schauplätze und Spieldauer, Solisten, Stimmfächer und Orchesterbesetzung, Text, Entstehung und Aufführungsgeschichte.
Der Anhang bringt Anmerkungen zu Besetzungsfragen, einen Abriss der historisch-stilistischen Entwicklung, Literaturhinweise und zwei Register, geordnet nach Titeln bzw. Komponisten.

Musiklexikon für Kinder. Die Welt der Musik entdecken

Musiklexikon für Kinder.
Die Welt der Musik entdecken. ( Ab 7 J.)

Gebundene Ausgabe - 191 Seiten (2000) Schott, Mainz;
ISBN: 3795700256

Online bestellen...

Kurzbeschreibung:
Von "Absolutes Gehör" über "Blues" bis "Zither" werden in diesem Lexikon kindgerecht und anschaulich Antworten auf Fragen nach musikalischen Begriffen, Gattungen und Epochen, Instrumenten, Komponisten, Interpreten usw. gegeben - entweder in kurzen, gut verständlichen Sachartikeln oder in Dialogszenen mit Clara und Frederik, zwei musikbegeisterten Kindern, die die Leser durch das Lexikon führen. Zahlreiche Notenbeispiele, Lautschrift bei fremdsprachigen Begriffen sowie Erklärungen zur Wortherkunft machen dieses in neuer Rechtschreibung vorliegende Buch zu einem Nachschlagewerk, das Kinder gerne zur Hand nehmen. Über 200 Fotos und vierfarbige, fröhliche Zeichnungen illustrieren und ergänzen die Information. Querverweise verknüpfen die Erläuterungen, und ein ausführliches Register mit mehr als 1.000 Stichwörtern ermöglicht es, auch Begriffe zu finden, denen kein eigener Lexikonartikel gewidmet ist.

Scherzo furioso. Der neue Konzertführer

Scherzo furioso. Der neue Konzertführer.

Gebundene Ausgabe - 450 Seiten (2002)
Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln; ISBN: 3462030892

Online bestellen...

Kurzbeschreibung:
Nach "Andante Spumante" nun "Scherzo furioso" - ein neues Feuerwerk. Beikirchers amüsanter und kenntnisreicher Konzertführer geht in eine neue Runde. Klassische Musik, heiter betrachtet. Wie schon in "Andante Spumante" verbinden sich auch in diesem Band die Talente des Kabarettisten, Psychologen und Musikers Konrad Beikircher zu einer einzigartigen Mischung und schaffen ein höchst unterhaltsames Nachschlagewerk über klassische Musik. Als vor einem Jahr "Andante Spumante" erschien, konnte niemand ahnen, wie schnell dieser einzigartige Führer durch die Welt der klassischen Musik nicht nur zum Erfolgsschlager, sondern auch zum Klassiker wurde. Deswegen legt Konrad Beikircher nun nach. Im Anschluss an die 25 Werke von Bach bis Dvorák werden nun in 25 Kapiteln die großen Orchesterwerke der modernen Klassiker einer höchst amüsanten und kenntnisreichen Betrachtung unterzogen: u.a. Chopin, Bruckner, Strawinsky, Brahms, Mahler, Tschaikowski. In bewährter Weise werden dabei aktuelle, aus der neuesten Forschung gewonnene Erkenntnisse über das Leben und Werk der Komponisten verbunden mit einer liebevoll-kritischen Bewertung der Musikstücke. Der spritzige Humor, die leise Satire und die profunde Kenntnis von Musikgeschichte und -theorie machen "Scherzo furioso" zu einem kurzweiligen Nonplusultra der Musikliteratur.

Andante Spumante. Der Beikircher. Ein Konzertführer

Andante Spumante. Der Beikircher. Ein Konzertführer.

Gebundene Ausgabe - 330 Seiten (2001)
Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln; ISBN: 3462029878

Online bestellen...

Kurzbeschreibung:
Der erste Konzertführer, der die großen Werke der klassischen Musik nicht ganz ernst nimmt.
Hits & Flops in Concert: 'Andante Spumante' nimmt die wichtigsten Werke der klassischen Konzertwelt unter die kabarettistische Lupe und ist zugleich eine kompetente und informative Anleitung zum Hören. Ein großer Spaß für alle Liebhaber der klassischen Musik und die, die es (z.B. durch dieses Buch) werden wollen. Konrad Beikircher ist ein Multi-Talent: Musiker, Kenner der klassischen Musik und ein hinreißender Kabarettist. Und so ist er der perfekte Autor für diesen ersten Führer durch die bekanntesten Konzerte der klassischen Musik, der sein Thema nicht mit Ernst und erhobenem Zeigefinger, sondern mit Humor und Leichtigkeit behandelt. Da bleibt kein Auge trocken, wenn sich Konrad Beikircher kabarettistisch über Johann Sebastian Bachs Brandenburgische Konzerte oder Beethovens 9. Sinfonie hermacht, und trotzdem genießt der Leser eine informative Einführung in das Werk, in die Biografie der Komponisten und die Entstehungsgeschichte der Werke...

Harenberg Chormusikführer. 675 Werke. Vom Kammerchor bis zum Oratorium

Hans Gebhard (Herausgeber)
Harenberg Chormusikführer. 675 Werke. Vom Kammerchor bis zum Oratorium

- 1024 Seiten - Harenberg
ISBN: 3611008176

Online bestellen...

Das einzigartige Nachschlagewerk für alle Chöre und Chordirigenten.
Herausgeber ist der Chormusik-Experte Prof. Hans Gebhard aus Lübeck, der auch den einleitenden geschichtlichen Essay für den Band geschrieben hat. Im Mittelpunkt des Buches stehen die großen Kompositionen für Chor und Orchester (geistliche und weltliche Oratorien, Messen), die einen bedeutenden Teil des heutigen Konzertrepertoires bilden. Nicht nur die großen (und bekannten) Werke werden vorgestellt, der "Chormusikführer" bildet alle Facetten der Chormusik ab - vom ausgehenden Mittelalter bis zur Musik am Ende des 20. Jahrhunderts, vom unbegleiteten Ensemblegesang bis zu Werken für Soli, Chor und Orchester - eine Fundgrube für Dirigenten, Chorsänger und Konzertgänger gleichermaßen.
Ein 40-stimmiger Autoren-"Chor", darunter Musikprofessoren und Chordirigenten, stellt auf über 1000 Seiten insgesamt 250 Komponisten mit rund 500 Chormusikstücken vor. Werklisten gestatten einen schnellen Überblick über das Chorschaffen eines jeden Komponisten, ausführliche Artikel geben Einblick in Entstehung, Musik und Wirkungsgeschichte einzelner Werke. Und wer gute Einspielungen der besprochenen Chorstücke sucht, dem helfen die kompetenten CD-Empfehlungen weiter, die das Fachmagazin "Fono Forum" beigesteuert hat. Dank alphabetischer Gliederung nach Komponisten findet im "Harenberg Chormusikführer" jeder schnell, was er sucht.
Service wird aber auch im umfangreichen Anhang groß geschrieben. Dort gibt es u. a. ein Glossar der musikalischen Fachbegriffe und eine chronologische Auflistung der im Buch verzeichneten Komponisten, die Adressen der Musikverlage, bei denen die im Buch vorgestellten Chorwerke erhältlich sind, sowie Personen- und Werkeregister.

Harenberg Chormusikführer. 675 Werke. Vom Kammerchor bis zum Oratorium. 12 CDs


Harenberg Chormusikführer. 12 CDs

12 CDs zum Harenberg Chormusikführer
ISBN: 3611008184

Online bestellen...

Die 12-CD-Edition will den Hörer so vielschichtig als möglich informieren. Er soll viel über Komponisten, Werke, Interpreten und Interpretationen erfahren, ohne einen belehrend erhobenen Zeigefinger zu spüren (Edutainment). Gerade im Hinblick auf Klassik-Neueinsteiger wurden Stücke ausgewählt, die Neugier und Interesse wecken können, wobei die Musik des 20. Jahrhunderts einen wichtigen Anteil hat. Der Leser/Hörer soll positiv gestimmt ins Konzert gehen und dort die Möglichkeit des Wiedererkennungseffekts haben.
Die 12-CD-Edition wendet sich auch an die Vielzahl von Chorsängern, denen sie bei der Vorbereitung eigener Aktivitäten dienlich sein kann. Sie geht chronologisch vor. Folglich enthält die CD 1 die frühesten Kompositionen: Beginnend im Mittelalter bei der Gregorianik, führt sie über Ars antiqua und Ars nova in die Renaissance, welche auf CD 2 dann ihre Fortsetzung hin zum Frühbarock findet. Ist ein Komponist mit mehreren Werken vertreten, so gilt das gleiche Prinzip. Maßgeblich für die Reihenfolge sind die Entstehungsdaten der Stücke, nicht die Opuszahlen. Mehrere Klangbeispiele desselben Komponisten werden, im Sinne großer interpretatorischer Vielfalt, grundsätzlich von verschiedenen Interpreten gespielt.
Es wurden hervorragende Einspielungen ausgewählt, die zumeist von "FonoForum" empfohlen und häufig auch preisgekrönt worden sind. Ausgewählt wurden Werke oder Sätze, die für einen Komponisten und seinen Stil typisch sind. Diese Beispiele sind grundsätzlich in sich abgeschlossen, auch wenn sie Teile größerer Kompositionen sind. Das Repertoire ist so abwechslungsreich zusammengestellt, dass man die CDs auch einfach zur Unterhaltung hören kann.

Buch und CD-Edition wurden eng miteinander verzahnt. Das Buch verweist exakt auf 213 Musikbeispiele in der CD-Edition. Umgekehrt führt jedes CD-Booklet den Hörer genau auf die Buchseite, auf der das jeweilige Musikwerk beschrieben wird. Zusammen ergeben Buch und CD-Edition ein Werk, in dem man alles lesen, alles sehen und alles hören kann über die Chormusik aus 1000 Jahren.

Harenberg Konzertführer

Harenberg Konzertführer.

Gebundene Ausgabe - 1053 Seiten (1996)
Harenberg; ISBN: 3611005355

Online bestellen...

Konzertführer der dritten Dimension: Wer ins Konzert gehen will, soll vorher lesen, sehen und hören Der "Harenberg Konzertführer" ist alphabetisch nach Komponisten gegliedert. Die Kapitel beginnen mit einer Kurzbiographie des Künstlers und setzen sich mit den Werkbetrachtungen fort. Der umfangreiche Anhang enthält ein Glossar zu den verwendeten Fachausdrücken, ein Dirigentenlexikon, eine Chronik der Orchestermusik von den Anfängen bis heute sowie ein Personen- und Werkregister.Entstehung, Musik und Wirkungsgeschichte von über 600 Werken des weltumfassenden Orchester-Repertoires werden im "Harenberg Konzertführer" beleuchtet, der Leser erhält rund 800 CD-Tips von der Redaktion des Fachmagazins "FonoForum" und findet an rund 140 Stellen Verweise auf jeweils vollständig wiedergegebene Konzert- oder Sinfoniesätze, die auf einer eigens zusammengestellten 12 CD-Edition zu hören sind. Der "Harenberg Konzertführer" ist alphabetisch nach Komponisten gegliedert. Die mit einer Künstler-Kurzbiografie begonnenen Kapitel setzen sich mit den Werkbetrachtungen fort. Dabei werden zunächst reine Orchesterwerke vorgestellt, es folgen Konzerte für Soloinstrumente und Orchester. Illustrationen im "Harenberg Konzertführer" zeigen wichtige Solisten, Dirigenten und Orchester, Komponisten, Partiturseiten, Programmzettel und Werke der bildenden Kunst, die Einfluss auf die musikalische Gestaltung durch Komponisten gehabt haben.

12 Audio-CDs zum Harenberg Konzertführer

Harenberg Konzertführer. 12 CDs.

CD (1996)
Harenberg; ISBN: 3611000833

Online bestellen...


Harenberg Schauspielführer

Harenberg Schauspielführer.

Gebundene Ausgabe - (2003)
Harenberg; ISBN: 361100541X

Online bestellen...

Mit den Lebensläufen von 260 Autoren und der Beschreibung von über 750 Werken ist der "Harenberg Schauspielführer" ein umfassender und aktueller Wegweiser durch die Welt des Theaters: über 1000 Szenenfotos, Schauspieler-Porträts, Entwürfe für Bühnenbilder und Theaterplakate machen die Bretter, die die Welt bedeuten, optisch erfahrbar oder erinnern an Bühnenskandale. Große Stars sind in ihren wichtigsten Rollen zu sehen.Mit den Lebensläufen von rund 260 Autoren und der Beschreibung von mehr als 750 Werken ist der "Harenberg Schauspielführer" der umfassendste Wegweiser durch die Welt des Theaters und außerdem der aktuellste: Selbst Stücke, die erst 1997 uraufgeführt wurden, sind bereits berücksichtigt. Selbstverständlich sind auch alle anderen Fakten auf dem neuesten Stand. Der "Harenberg Schauspielführer" erschließt das Theater aber auch auf anderen Wegen: Rund 1100 Szenenfotos, Schauspielerporträts, Entwürfe für Bühnenbilder und Theaterplakate machen die Welt der Bühne optisch erfahrbar. Unzählige Uraufführungen, die inzwischen Theaterlegende sind, werden sichtbar, Fotos erinnern an Bühnenskandale, und große Stars sind in ihren wichtigsten Rollen zu sehen. Eine Weltpremiere feiert der "Harenberg Schauspielführer" mit der 12 CD-Edition, auf der die besten Schauspieler verewigt sind. So hören Sie von Elisabeth Flickenschildt den Monolog der Atossa aus dem Aischylos-Drama "Die Perser", Tilla Durieux spricht die Antigone von Jean Anouilh, Therese Giehse ist mit den großen Liedern aus Bertolt Brechts "Mutter Courage" zu hören, Will Quadflieg hält die Rede des St. Just aus "Dantons Tod" von Georg Büchner - nur um einige Beispiele zu nennen.

Illustrierte Geschichte der Oper

Roger Parker
Illustrierte Geschichte der Oper

Gebundene Ausgabe - 604 Seiten (Dezember 1997)
Metzler Verlag, Stgt.; ISBN: 3476013359

Online bestellen...

Die Oper ist eine der wichtigsten Gattungen der abendländischen Musikgeschichte. Nicht zuletzt das spektakuläre Element, mit dem sie Drama, Musik und Szene verbindet, war seit ihrem Entstehen um 1600 ausschlaggebend für ihre Wirkung. Die Faszination dieses "unmöglichen Kunstwerks", wie Oscar Bie es genannt hat, ist bis heute ungebrochen. Die Autoren verfolgen die Geschichte der Oper von ihren Anfängen bis heute. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem 19.Jahrhundert, der Zeit, in dem die meisten Werke entstanden sind, die noch heute den Spielplan beherrschen. Obwohl alle wichtigen Opernkomponisten erwähnt und ihre Werke behandelt werden, konzentrieren sich die einzelnen Kapitel nicht einfach auf den historischen Ablauf, sondern auf die komplexe Entwicklung der Oper, ihre Beziehungen zu den anderen Künsten sowie ihre Verflechtung mit Kultur und Politik. Eigene Kapitel sind den Aufführungsbedingungen, den Opernsängern sowie der Oper als gesellschaftlichem Ereignis gewidmet. Reichhaltige Illustrationen dokumentieren die visuelle Theatralik der Oper und ihren Wandel vom Barock bis in die unmittelbare Gegenwart. Auf diese Weise ist ein Buch für Opernliebhaber entstanden, das ihnen die Geschichte der Gattung in Wort und Bild nahebringt.

Opernführer für Fortgeschrittene

Ulrich Schreiber
Opernführer für Fortgeschrittene.

Gebundene Ausgabe - 572 Seiten (1988)
Bärenreiter Verlag, Kassel; ISBN: 3761808992

Online bestellen...

Kurzbeschreibung
Von Monteverdi über Lully, Purcell und Gluck zu Haydn, Mozart und Cherubini u. a.
Autorenporträt
Ulrich Schreiber wurde 1936 in Essen geboren. Er ist bekannter Musik- und Theaterkritiker, u. a. durch regelmäßige Berichte in der "Frankfurter Rundschau". Er veröffentlichte zahlreiche Aufsätze zur Musik und Literatur und ist ständiger Mitarbeiter mehrerer Rundfunkanstalten.

Große Stimmen. Von Enrico Caruso bis Jessye Norman

Jens Malte Fischer
Große Stimmen.
Von Enrico Caruso bis Jessye Norman.

Taschenbuch (1995)
Suhrkamp-Verlag, Ffm.; ISBN: 351838984X

Online bestellen...


dtv - Atlas zur Musik I.

Ulrich Michels
dtv - Atlas zur Musik I.

Taschenbuch - 288 Seiten (1977)
dtv Verlag; ISBN: 3423030224

Online bestellen...

Mit 120 farbigen Abbildungsseiten
Graphische Gestaltung der Abbildungen: Gunther Vogel
Der in zwei Bänden vorliegende ›dtv-Atlas Musik‹ gibt einen Überblick über die Grundlagen und die Geschichte der Musik. Gegliedert ist dieses auch als Nachschlagewerk zu benutzende Kompendium in einen systematischen und einen historischen Teil, wobei der Schwerpunkt auf der Geschichte liegt.
Aus dem Inhalt des ersten Bandes: Systematischer Teil: Musikwissenschaft. Akustik. Gehör. Instrumentenkunde. Musiklehre (u.a. Harmonielehre, Generalbaß, Zwölftontechnik). Gattungen und Formen. Historischer Teil: Antike Hochkulturen (Mesopotamien, China, Griechenland). Spätantike und frühes Mittelalter. Renaissance (Vokal- und Instrumentalmusik der verschiedenen Länder).
Über den Autor
Prof. Dr. Ulrich Michels, geb. 1938, studierte Musik, Musikwissenschaft und Germanistik. Er promovierte in Freiburg i. Br. und lehrt seit 1972 an der Staatlichen Hochschule für Musik und an der Universität Karlsruhe; als Pianist wirkt er seit 1976 im ›Karlsruher Klaviertrio‹. Veröffentlichungen zur Musikwissenschaft, u. a. zur ›Ars nova‹ des Mittelalters, zu Monteverdis ›Lamento d'Arianna‹, Händels Opernschaffen und Alban Berg.

dtv - Atlas zur Musik 2. Musikgeschichte vom Barock bis zur Gegenwart

Ulrich Michels
dtv - Atlas zur Musik 2. Musikgeschichte vom Barock bis zur Gegenwart.

Taschenbuch ()
dtv Verlag; ISBN: 3423030232

Online bestellen...

Mit 130 farbigen Abbildungsseiten
Graphische Gestaltung der Abbildungen: Gunther Vogel
Der in zwei Bänden vorliegende »dtv-Atlas Musik« gibt einen überblick über die Grundlagen und die Geschichte der Musik. Gegliedert ist dieses auch als Nachschlagewerk zu benutzende Kompendium in einen systematischen und einen historischen Teil, wobei der Schwerpunkt auf der Geschichte liegt. Der zweite Band, der innerhalb der Sachgebiete chronologisch geordnet ist, behandelt die Zeit vom Barock bis zur Gegenwart.
Aus dem Inhalt des zweiten Bandes: Historischer Teil: Barock. Klassik. 19. (Romantik) und 20. Jahrhundert mit Vokal- und Instrumentalmusik der verschiedenen Länder und Komponisten.
Über den Autor
Prof. Dr. Ulrich Michels, geb. 1938, studierte Musik, Musikwissenschaft und Germanistik. Er promovierte in Freiburg i. Br. und lehrt seit 1972 an der Staatlichen Hochschule für Musik und an der Universität Karlsruhe; als Pianist wirkt er seit 1976 im ›Karlsruher Klaviertrio‹. Veröffentlichungen zur Musikwissenschaft, u. a. zur ›Ars nova‹ des Mittelalters, zu Monteverdis ›Lamento d'Arianna‹, Händels Opernschaffen und Alban Berg.

Handbuch Orgelmusik. Komponisten - Werke - Interpretation

Rudolf Faber, Philip Hartmann
Handbuch Orgelmusik. Komponisten - Werke - Interpretation.

900 Seiten (2002)
Metzler Verlag, Stgt.; ISBN: 3476018776

Online bestellen...

Kurzbeschreibung:
Das Repertoire der Orgelmusik ist in seinem Umfang und seiner stilistischen Vielfalt unüberschaubar - von der europäischen bis zur nordamerikanischen Literatur, von den ersten Tabulaturen des 15. Jahrhunderts bis zur graphischen Notation der jüngsten Zeit, von liturgisch gebundenen Stücken bis hin zu »freien«, für den Konzertvortrag gedachten Werken. Das »Handbuch Orgelmusik« gibt einen historischen und geographisch nach Ländern gegliederten...

Das große Lexikon der Country Music. Country Music von A bis Z

Thomas Jeier
Das große Lexikon der Country Music. Country Music von A bis Z.

312 Seiten (2002)
J. Keller, Starnbg.; ISBN: 3780801841

Online bestellen...

In diesem Lexikon sind die wichtigsten Vertreter der Country Music erfasst. In ausführlichen und sorgfältig recherchierten Biographien wird über das Leben und die Karriere etablierter Stars und hoffnungsvoller Newcomer berichtet. Breiten Raum widmet der Autor auch der deutschen Country Music. Im Anhang sind wichtige Begriffe und Stilrichtungen sowie alle "Country Oskar" Gewinner aufgelistet. AUTOR: Thomas Jeier Preisgekrönter Autor zahlreicher Romane und Reisebücher, wird in Europa und den USA als anerkannter Experte für Country Music geschätzt. Zwanzig Jahre lang gestaltete und moderierte er den "Country Club" des Bayerischen Rundfunks. Von der Country Music Association in Nashville wurde er für seine Arbeit ausgezeichnet.

Das Reclam Buch der Musik

Arnold Werner-Jensen, Franz-Josef Ratte, Manfred Ernst
Das Reclam Buch der Musik.

514 Seiten (2001)
Reclam Verlag, Ditzingen ; ISBN: 315010484X

Online bestellen...

Kurzbeschreibung:
Das Reclam Buch der Musik bietet einen neuartigen Überblick über die facettenreiche Musikgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart. In thematischen Einheiten von je einer Doppelseite werden epochenspezifische Gattungen erklärt, Instrumente vorgestellt, Notationsformen gezeigt, Kompositionsprinzipien erläutert und in die Besonderheiten des Musikbetriebs eingeführt. Die herausragenden Komponistenpersönlichkeiten werden mit Biographie, Werkauswahl und einem Porträt gewürdigt. In der Darstellung des 20. Jahrhunderts ist auch die Entwicklung der Popularmusik (Pop, Jazz, Rock und Musical) gebührend berücksichtigt. Der klar strukturierte, leicht zu erfassende Haupttext lädt zum Lesen ein, die Marginalspalten bieten biographische Informationen sowie Zitate aus musikalischen und literarischen Quellen, die den Haupttext schlaglichtartig kommentieren. Zudem vermitteln die zahlreichen Abbildungen einen prägnanten Eindruck der Zeit.

Jazzlexikon 1. A- L.

Martin Kunzler
Jazz- Lexikon 1. A- L.

Rowohlt Verlag, Rnb.; 2002
ISBN: 3499165120

Online bestellen...

Kurzbeschreibung:
Das "Jazz-Lexilon" stellt Musiker, Gruppen, kleine und große Bands aus einem Jahrhundert explosiv-lebendiger Geschichte des Jazz vor. Eingestreute Sachartikel erklären die Grundbegriffe dieser improvisierten afroamerikanisch-europäischen Musik. Die biographischen Artikel verbinden Informationen zu Lebensgeschichte und Musik mit Aussagen von Jazzern über sich selbst und die Jazz-Szene.

Jazzlexikon 2. M - Z

Martin Kunzler
Jazz- Lexikon 2. M- Z.

Rowohlt Verlag, Rnb.; 2002
ISBN: 3499165139

Online bestellen...

Kurzbeschreibung:
Das "Jazz-Lexilon" stellt Musiker, Gruppen, kleine und große Bands aus einem Jahrhundert explosiv-lebendiger Geschichte des Jazz vor. Eingestreute Sachartikel erklären die Grundbegriffe dieser improvisierten afroamerikanisch-europäischen Musik. Die biographischen Artikel verbinden Informationen zu Lebensgeschichte und Musik mit Aussagen von Jazzern über sich selbst und die Jazz-Szene.

Taschenlexikon Drumset und Percussion. Über 1000 Begriffe mit Erklärungen und Querverweisen

Christian Wenzel
Taschenlexikon Drumset und Percussion. Über 1000 Begriffe mit Erklärungen und Querverweisen.

Broschiert - 96 Seiten - Ppv Medien , 2002
ISBN: 3932275322

Online bestellen...

Das aktuelle Nachschlagewerk für Schlaginstrumentalisten und ihre Band-Kollegen. Über 1000 Stichworte mit ausführlichen Erklärungen und vielen Abbildungen. Wichtige englische Begriffe wurden mit aufgenommen, übersetzt und erklärt. Themen aus dem Inhalt: Drums, Effekt-Sounds, Becken, exotische Instrumente, Hardware, Handtrommeln, Spieltechniken, Kleinpercussion, Herstellung.

Taschenlexikon E- Gitarre. Über 1000 Fachbegriffe mit Erklärungen und Querverweisen

Fritz Rössel
Taschenlexikon E- Gitarre. Über 1000 Fachbegriffe mit Erklärungen und Querverweisen.

Broschiert - 230 Seiten - Ppv Medien , Januar 2003
ISBN: 3932275411

Online bestellen...

Über 1.000 Fachbegriffe rund um die E-Gitarre. Folgende Themen werden behandelt: E-Gitarren-Hardware und Zubehör, Peripherie, Amps, Kabel, Effekte, Picks, Einstellarbeiten und ihre gängigen Bezeichnungen, Wartung und Pflege, Funktion von Bauteilen der Gitarre, Materialien der Saiten, Pick Ups, Lacke etc., im Gitarrenbau verwendete Hölzer und ihre Klangeigenschaften sowie Umgangssprache auf der Bühne.

Orpheus, der klingende Opernführer

Suche nach weitern Büchern:
  


Musiklexika & Werkanalysen & Biographien im Notengeschäft

CD Online-Shop | Musiksoftware | Musik-Lernprogramme | Musiklehre Online | Professioneller Notensatz
TopMusic | Musikzeitschriften | Klaviernoten  | Chornoten  | Gitarrenoten  | Flötennoten  | Musikbücher


© Copyright by Johannes Kaiser-Kaplaner Alles rund um die Musik www.musica.at - Alle Rechte vorbehalten!