Musik Werbenetz - www.musica.at

Musik
Noten & mehr

Formatierungen

Formatierungen

Eine mächtige Formatierungssprache, die speziell für dieses Diskussionsforum entwickelt wurde, erlaubt es Ihnen, Ihre Nachrichten ohne Kenntnisse von HTML zu formatieren. Diese Formatierungssprache ist schnell zu erlernen, sowohl für HTML-Nutzer wie auch für nicht HTML-Nutzer. Es gibt Beispiele nach jedem größeren Abschnitt.

Inhalt

  • Einführung in die Formatierung
  • Text formatieren
  • Besondere Zeichen
  • Andere Formatierungen
  • Häufig gemachte Fehler

  • Einführung in die Formatierung

      Alle Formatierungen haben folgenden Aufbau:

        \Code{Ausdrücke oder Text der formatiert werden soll}

      Der Code ist ein Schlüsselwort der die gewünschte Formatierung aufruft (z.B., green um günen Text zu erzeugen und b um fettgeschriebenen Text zu erhalten). Formatierungs-Angaben unterscheiden Groß- und Kleinschreibung (im Fachjargon "case sensitive"). Formatierungs-Angaben dürfen verschachtelt werden. Eine umfassende Liste aller verfügbaren Formatierungs-Angaben ist auf dieser Seite vorhanden (wobei der System-Administrator bestimmte Formatierungs-Angaben außer Kraft setzen kann).

      Um Formatierungen anzuwenden, fügen Sie den/die entsprechenden Code/s in den Text Ihrer Nachricht ein. Wenn Sie die Nachricht senden, wird eine Vorschau Ihrer Nachricht angezeigt, sodaß Sie überprüfen können ob die Formatierungs-Angaben korrekt eingegeben worden sind.


    Text formatieren

    • Einfache Eigenschaften (fett, kursiv, etc.)
    • Farben
    • Textgrößen
    • Verschiedenes (Schriftart, blinken, etc.)

    • Einfache Eigenschaften

      Angabe Beschreibung Beispiel
      \b{Ihr Text} fettgeschriebener Text Ihr Text
      \i{Ihr Text} kursiver Text Ihr Text
      \+{Ihr Text} hochgestellter Text [Referenz]Ihr Text
      \-{Ihr Text} tiefgestellter Text [Referenz]Ihr Text
      \fixed{Ihr Text} Text mit festem Buchstabenabstand Ihr Text
      {Ihr Text} unterstrichener Text Ihr Text
      \c{Ihr Text} zentrierter Text
      Ihr Text


      Beispiele

      Eingabe:    \b{hier etwas fettgeschriebener} und \i{kursiver Text}.
      Ausgabe:    hier etwas fettgeschriebener und kursiver Text.
       
      Eingabe:    H\-{2}O hat eine Dichte von 1.000x10\+{-3} kg/mL.
      Ausgabe:    H2O hat eine Dichte von 1.000x10-3 kg/mL.


      Farben

      Angabe Beschreibung Beispiel
      \red{Ihr Text} roter Text Ihr Text
      \orange{Ihr Text} orangener Text Ihr Text
      \yellow{Ihr Text} gelber Text Ihr Text
      \green{Ihr Text} grüner Text Ihr Text
      \cyan{Ihr Text} türkiser Text Ihr Text
      \blue{Ihr Text} blauer Text Ihr Text
      \purple{Ihr Text} violetter Text Ihr Text
      \white{Ihr Text} weißer Text Ihr Text
      \gray{Ihr Text} grauer Text Ihr Text
      \black{Ihr Text} schwarzer Text Ihr Text


      Beispiel

      Eingabe:    \red{Rot} und \green{Grün} sind hübsche Farben.
      Ausgabe:    Rot und Grün sind hübsche Farben.

      Textgrößen

      Angabe Beschreibung Beispiel
      \2{Ihr Text} am größten (Textgröße +2) Ihr Text
      \1{Ihr Text} groß (Textgröße +1) Ihr Text
      \0{Ihr Text} durchschnittlich (Textgröße +0) Ihr Text
      \-1{Ihr Text} klein (Textgröße -1) Ihr Text
      \-2{Ihr Text} am kleinsten (Textgröße -2) Ihr Text


      Beispiel

      Eingabe:    \2{Sie} \1{können} \0{die} \-1{Größe} \-2{ändern}.
      Ausgabe:    Sie können die Größe ändern.

      Verschiedenes

      Angabe Beschreibung Beispiel
      \greek{Ihr Text} Griechischer (Symbol) Text Ihr Text
      \strike{Ihr Text} durchgestrichen Ihr Text
      \blink{Ihr Text} blinkender text Ihr Text
      \rgb{Hex_code,Ihr Text} Einfärben des Textes mit hexadezimaler Farbangabe Ihr Text: aaaa00 Farbe
      \font{Schriftart,Ihr Text}* Schriftart Ihr Text
      \char{ASCII code} Zeichen (0-255) Ê (ASCII code=202)
      \indent{Ihr Text} eingerückter Text (blockquoted)
      Ihr Text
      \quote{Ihr Text} Zitat
      Zitat:
      Ihr Text
      * = beachten Sie die Hinweise über abschließende Kommas im Abschnitt "Besondere Zeichen"

      Beispiel

      Eingabe:    \rgb{5aaa7c,Das ist eine seltsame Farbe}.
      Ausgabe:    Das ist eine seltsame Farbe.
       
      Eingabe:    \font{Times New Roman,Das ist eine andere Schriftart}.
      Ausgabe:    Das ist eine andere Schriftart.
       
      Eingabe:    \font{Comic Sans MS\,Tahoma,Beachten Sie bitte die abschließenden Kommas}.
      Ausgabe:    Beachten Sie bitte die abschließenden Kommas.

    Besondere Zeichen

      Heutige Browser unterstützen die Anzeige von besonderen Zeichen wie z.B. das "Grad" Symbol (°). Hier die verschiedenen verfügbaren Zeichen.

      AngabeErgebnis AngabeErgebnis
      \ch{->} ® \ch{<-} ¬
      \ch{/ |} ­ \ch{\ /} ¯
      \ch{t} \ch{tt}
      \ch{dot} \ch{TM}
      \ch{c} © \ch{<<} «
      \ch{R} ® \ch{deg} °
      \ch{+-} ± \ch{=/=} ¹
      \ch{<>} ¹ \ch{int} ò
      \ch{:)} J \ch{:(} L
      \ch{:|} K \ch{mu} µ
      \ch{1/2} ½ \ch{>>}»
      \ch{A} Å \ch{/} ÷
      \ch{nullset} Ø \ch{forall} "
      \ch{<=} £ \ch{>=} ³
      \ch{<->} « \ch{inf} ¥
      \ch{= =} º \ch{pdel}
      \ch{DEL} Ñ \ch{=>} Þ
      \ch{therefore} \ \ch{line}
      \ch{br} <BR> (HTML) \ch{nbsp} &nbsp; (HTML)

      Die Schriftart "Symbol", die vom Windows-Betriebssystem unterstützt wird, erlaubt die Darstellung von griechischen Zeichen welche vor allem für mathematische Ausdrücke nützlich sind, die in vielen wissenschaftlichen Diskussionen vorkommen. Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die verfügbaren griechischen Zeichen.

      AngabeErgebnis AngabeErgebnis
      \greek{abcde} abcde \greek{ABCDE} ABCDE
      \greek{fghij} fghij \greek{FGHIJ} FGHIJ
      \greek{klmno} klmno \greek{KLMNO} KLMNO
      \greek{pqrst} pqrst \greek{PQRST} PQRST
      \greek{uvwxyz} uvwxyz \greek{UVWXYZ} UVWXYZ

      Backslashes (Schrägstrich nach hinten) und geschweifte Klammern haben spezielle Bedeutungen. Wenn Sie diese Zeichen als Text innerhalb einer Angabe verwenden wollen, müssen Sie diese mit einem Backslash "ausklammern". Zusätzlich müssen Sie, wenn Sie eine Angabe verwenden die 2 oder mehr Eigenschaften benötigt, und Sie ein Komma benutzen wollen (welches nicht als Trenner fungieren soll), dieses Komma mit einem Backslash eintragen. Beachten Sie das Beispiel.

      AngabeErgebnis
      \\\
      \{{
      \}}
      \,,

      Beispiel

      Eingabe:    Dieses Programm ist \ch{c} 1997
      Ausgabe:    Dieses Programm ist © 1997.
       
      Eingabe:    \b{Diese Kommas, müssen nicht mit einem Backslash eingetragen werden, } da diese Angabe nur eine Eigenschaft hat.
      Ausgabe:    Diese Kommas, müssen nicht mit einem Backslash eingetragen werden, da diese Angabe nur eine Eigenschaft hat.
       
      Eingabe:    \rgb{0000aa,Diese Kommas, müssen nicht mit einem Backslash eingetragen werden,} da diese im letzten Abschnitt einer Angabe stehen.
      Ausgabe:    Diese Kommas, müssen nicht mit einem Backslash eingetragen werden, da diese im letzten Abschnitt einer Angabe stehen.
       
      Eingabe:    \font{Times\,Roman\,Arial,Die ersten beiden Kommas müssen mit Backslash eingetragen werden.}.
      Ausgabe:    Die ersten beiden Kommas müssen mit Backslash eingetragen werden..

    Andere Formatierungen

    • Mathematische Schreibweisen
    • Hyperlinks
    • Bilder, Anhänge, und "Clipart"
    • Tabellen und Listen

    • Mathematische Schreibweisen

      AngabeBeschreibungBeispiel AngabeAusgabe
      \sum{unten, oben} Summe mit Hilfe der Sigma-Schreibweise \sum{i=1,10} i Si=110 i
      \int{unten, oben} Integral Definition \int{0,6} x dx ò06 x dx

      Beispiel

      Eingabe:    \int{0,2\greek{p}} sin(x) dx = 0
      Ausgabe:    ò02p sin(x) dx = 0


      Hyperlinks

      CodeBeschreibung
      \link{URL, Text Beschreibung} Verknüpfung zu einer URL im selben Frame mit Beschreibungstext
      \topurl{URL, Text Beschreibung} Verknüpfung zu einer URL im selben Fenster im obersten Frame mit Beschreibungstext
      \newurl{URL, Text Beschreibung} Verknüpfung zu einer URL in einem neuen Fenster mit Beschreibungstext
      \mail{address, Text Beschreibung} "mailto" Verknüpfung zu einer E-Mail-Adresse mit Beschreibungstext

      Beispiel

      Eingabe:    Um mehr über dieses \green{KOSTENLOSE} Diskussionsforumsprogramm zu erfahren, besuchen Sie \topurl{http://mulliken.chem.hope.edu/discus,Discus Home Page}.
      Ausgabe:    Um mehr über dieses KOSTENLOSE Diskussionsforumsprogramm zu erfahren, besuchen Sie Discus Home Page.


      Bilder, Anhänge, und "Clipart"

      TagBeschreibung
      \image{Beschreibungstext} Beim Senden, werden Sie nach einem Bild gefragt welches Sie hochladen wollen. Bilder müssen entweder im GIF oder JPEG Format vorliegen. Bilder müssen auf Ihrer Festplatte vorhanden sein. Ihr Browser muß formular-basierte Datei-Upload's unterstützen (Netscape Navigator 2.0+ und Internet Explorer 4.0+ unterstützen dieses Verfahren; Internet Explorer 3.02 ist dazu in der Lage, wenn Sie den Datei-Upload Patch installiert haben).
      \clipart{Clipart Dateiname} Setzt ein Clipart ein (beachten Sie die verfügbaren Cliparts)

      Beispiel

      Eingabe:    Das ist ein Bild von mir: \image{mein Bild} und ich grinse so: \clipart{grins}.
      Ausgabe:    Das ist ein Bild von mir: my picture und ich grinse so: smile.

      Beachten Sie, dass die "Your Image Here" Grafik durch das Bild ersetzt wird, welches Sie hochladen.


      Tabellen und Listen

      Sie können Tabellen per Hand eingeben oder direkt Tab-begrenzte Arbeitsblätter einfügen (z.B. Microsoft Excel). Beachten Sie den Abschnitt "Tabellen einfügen", wenn Sie Tabellen direkt von Excel einfügen wollen.

      AngabenBeschreibung
      \table{Tabellen-Felder} Erstellt eine Tabelle mit den Tabellen-Feldern (Tabelle MIT Rahmen)
      \tablenb{Tabellen-Felder} Erstellt eine Tabelle mit den Tabellen-Feldern (Tabelle OHNE Rahmen)
      \list{Listen-Felder} Erstellt eine Liste mit den Listen-Feldern

        Tabellen-Felder und Listen-Felder

        Die Tabellen-Felder werden mit Hilfe von Kommas in Spalten und mit ENTER/RETURN in Reihen aufgeteilt. Also würde folgender Eintrag \table{1,2,3} eine Tabelle mit 3 Spalten erstellen (mit den Inhalten "1", "2", und "3").

        Die Listen-Felder werden mit ENTER/RETURN getrennt. Jedes Listen-Feld bekommt ein eigenes Anfangszeichen.

        Beachten Sie die Beispiele für weitere Erklärungen.

        Tabellen einfügen

        Sie können Tab-begrenzte Arbeitsblätter einfügen (z.B. Microsoft Excel). Um eine Tabelle einzufügen gehen Sie folgendermaßen vor:

        • Öffnen Sie Ihr Tabellenkalkulationsprogramm.
        • Markieren Sie den Bereich den Sie als Tabelle einfügen möchten.
        • Wählen Sie "Bearbeiten" und dann "Kopieren".
        • Öffnen Sie Ihren Browser.
        • Fügen Sie eine "leere" Tabellenangabe (z.B. \table{ } oder \tablenb{ }) in Ihre Nachricht ein. Fügen Sie noch keine Tabellen-Felder ein.
        • Klicken Sie mit der Maus zwischen die geschweiften Klammern dieser Angabe.
        • Wählen Sie "Bearbeiten" und dann "Einfügen".

      Beispiele

      Eingabe:    \table{X,O,X
      O,X
      O,,X}
      Ausgabe:   
      XOX
      OX
      OX
       
      Eingabe:    \list{Listenfeld 1
      Listenfeld 2
      Listenfeld 3}
      Ausgabe:   
      • Listenfeld 1
      • Listenfeld 2
      • Listenfeld 3
       
      Eingabe:    \table{1,2\ch{br}2.5,3
      4,\ch{nbsp},6
      7,8,9\,000}
      Ausgabe:   
      12
      2.5
      3
      4 6
      789,000


    Häufig gemachte Fehler

    • Nicht auf die Vorschau geachtet
      • Die Nachricht-Vorschau zeigt Ihnen wie Ihre Angaben aussehen wenn Sie gesendet werden. Wenn Sie sich die Vorschau ansehen, und Ihr \b{fettgeschriebener Text} ist nicht fett, dann haben Sie einen Fehler gemacht!

    • Benutzung von / statt \ um eine Angabe zu beginnen
      • /b{Angabe für fettgeschriebenen Text} ist falsch
      • \b{Angabe für fettgeschriebenen Text} ist korrekt

    • Benutzung von Klammern anstatt geschweifter Klammern
      • \b(Angabe für fettgeschriebenen Text) ist falsch
      • \b{Angabe für fettgeschriebenen Text} is korrekt

    • Benutzung der falschen Schreibweise(Groß- Klein) in Angaben
      • \B{Angabe für fettgeschriebenen Text} is falsch (\B{ } ist nicht definiert)
      • \b{Angabe für fettgeschriebenen Text} ist korrekt

    • Kommas nicht mit Backslash geschrieben wo es nötig war
      • Komplizierte Angaben benutzen Kommas um verschiedene Eigenschaften zu trennen. Wenn Sie Kommas benutzen wollen, welche nicht als Trenner fungieren sollen, müssen diese mit Backslash eingetragen werden.
      • Beachten Sie den Abschnitt "Besondere Zeichen" für nähere Erläuterungen und viele Beispiele

    • Leerzeichen an den falschen Stellen eingefügt
      • \ b{Angabe für fettgeschriebenen Text} is falsch (Leerzeichen zwischen \ und b).
      • \b {Angabe für fettgeschriebenen Text} is falsch (Leerzeichen zwischen b und {).
      • \b{Angabe für fettgeschriebenen Text} ist korrekt.


    Übersetzt ins Deutsche von Thomas Hodek
    Copyright © 2002, DiscusWare, LLC, all rights reserved